Eindrücke: Vernissage des Vereins „Gelebte Nachbarschafft Heslach“

Die feierliche Eröffnung der Bilderausstellung von Gelebte Nachbarschaft Heslach e.V., einer Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, am 24. März 2022 im Café Nachbarschafft lockte viele Besucher an. Nach einer kleinen Einführung von Carola Haegele, Leiterin des Gebrüder Schmid Zentrums, kamen die Veranstalterinnen Heidi König und Susanne Wirth zu Wort. Die zu bewundernden Malereien sind Resultate des monatlich im Hermann Schmid Raum stattfindenden Kunst- und Malprojekts des Vereins. Ein weiterer Höhepunkt des Nachmittags war das Klavierspiel des Komponisten und Pianisten Vladimir Romanov der Künstlervereinigung NeckArs e.V. „…Fluss aller Dinge“.

Fotos: Carola Haegele, Alessandro D’Agostino

Die Mitarbeiter des Café Nachbarschaffts versorgten die Kunstliebhaber mit kleinen Snacks, Obst, Säften sowie Kaffee & Tee. Das Gebrüder Schmid Zentrum dankt dem Verein Gelebte Nachbarschafft Heslach sowie den beteiligten Künstlern und Künstlerinnen für die zur Verfügung gestellten Kunstwerke, welche die Atmosphäre im Café aufhellen und freundlicher gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tags:


Kategorien: