Interkulturelles Theater- und Tanzprojekt „Impulskultur“ mit dem Dialog Theater e. V. Stuttgart

Theateraufführung

am Freitag, 1. Oktober 2021, 19:30 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG

Unter dem Motto „Was uns verbindet, wurde seit dem 23.06.2021 mittwochabends im Rudolf Schmid Saal geprobt, jetzt, gegen Ende des Projekts, zeigen die Teilnehmer ihr Können in zwei Aufführungen. Gemeinsam haben sie ein spannendes und vielseitiges Theaterstück mit ausdrucksstarken Tanzelementen des urbanen Tanzes geschaffen.

Premiere war am 23. September. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Kontakt: www.dialogtheater.de  Mobil: 0177 8740597  eMail: kontakt@dialogtheater.de 
www.dialogtheater.de

Information: Flyer Impulskultur

Die kleine Raupe Nimmersatt mit Nellys Puppentheater

Schauspiel mit Puppen für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene

am Donnerstag, 23. September, 15 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG

Ihren großen Hunger kann die kleine Raupe kaum noch stillen. Sie isst lila Pflaumen und gelbe Bananen, rote Äpfel und grüne Gurken, Salat, Spinat, Kuchen und vieles mehr. Dann baut sie ihr Häuschen und schläft zwei Wochen lang. Und was ist dann?…
Die Kinder sind aktiv einbezogen. Sie zählen, singen und probieren von den Leckerbissen. Und wer weckt die kleine Raupe mit einem schönen Wachauf-Lied?
Dauer: 40 Minuten

Eintritt 2 € Kinder, 4 € Erwachsene, Gruppenbegleitung frei
Gruppen bitte anmelden unter Mail: sabine.boehringer@stuttgart.de
Ansprechpartner: Nellys Puppentheater, Mail: theater@theateramolgaeck.de
www.nellys-puppentheater.com

Konzert – Tango Astor Piazzolla – zurück in den Süden

mit der Agentur Kurzweil am Freitag, 24. September um 20 Uhr im Rudolf Schmid Saal

Astor Piazzolla gilt als der große Erneuerer des Argentinischen Tangos.

In den 80 ger Jahren, in Paris klassische Musik studierend, wandte er sich dem Tango zu und erschuf den “Tango Nuevo”. Er kombinierte den traditionellen Tango mit Jazz und klassischen Elementen und gab ihm ein urbanes Lebensgefühl.

Seine Kompositionen werden inzwischen von  Musikern in aller Welt gespielt.

Zum Programm

Die Klänge in Dur und Moll, mal romantisch, mal atonal, mal in langen Legati oder in harten Stakkatorhythmen, fliegen dem Zuhörer nur so um die Ohren. Dazu werden kleine Tangoszenen gespielt, Texte gesprochen oder historische Anekdoten erzählt.

Ein musikalisch hochwertiges und kurzweiliges Programm der Agentur Kurzweil für Liebhaber des Tango und die, die den Tango Astor Piazzollas kennenlernen wollen. Dauer 1,5 Stunden.

Mitwirkende Künstler:

Sirma Velichkova Klavier
Hristovor Marinov Geige
Boris Rodriguez Conference, Schauspiel Weiterlesen

„Jerusalema Dance Challenge“ auf dem Südheimer Platz

„Die ganze Welt tanzt. Wir auch!
Du denkst, du kannst das nicht? Jeder kann tanzen!“

Am 11. September 2021 hat der Verein Props e.V., eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, zum gemeinsamen Tanzen auf dem Südheimer Platz in Stuttgart-Heslach eingeladen. Die Veranstaltung fand unter dem Motto „Tanz mit – Gemeinsam schaffen wir das!“ im Rahmen der Stadtteilinitiative „Heslach im Blick“ statt. Beim dazugehörigen Song handelt es sich um „Jerusalema“ von Master KG und der Sängerin Nomcebo Zikode. Das eingängige Lied aus Südafrika hat 2020 eine weltweite Dance Challenge ausgelöst. Rund um den Globus entstanden Tanzvideos, die gute Laune und ein Gemeinschaftsgefühl verbreiten. Das sind wirksame Mittel gegen die von Unsicherheiten und Ängsten geprägte Gegenwart in Zeiten von Corona. Die Idee zum Tanzworkshop auf dem Südheimer Platz hatte die Props-Mitarbeiterin Daniela Wolfschläger.

Fotos: Christina Schöffler

Das Wetter an diesem Samstag spielte mit. Kurz vor Beginn des Tanz-Tutorials hörte der Regenschauer auf und während der ersten Tanzschritte kam allmählich die Sonne raus. Schließlich drehte Tanja Prause, Gründerin des Vereins Props – Wert & Mut, die zwei Lautsprecherboxen auf, so dass zu dem weltbekannten Hit „Jerusalema“ voller Elan getanzt werden konnte. Weiterlesen

Südfeuer – Heslach im Blick: Flohmarkt auf dem Südheimer Platz

Liebe Nachbarn, endlich ist es wieder soweit! Nach zweijähriger Zwangspause findet

am 18. September 2021, 10 bis 16 Uhr

wieder der Flohmarkt auf dem Südheimer Platz statt. Im Rahmen des Nachbarschaftstages und der Initiative „Heslach im Blick“ wechseln von 10:00 – 16:00 Uhr Lieblingsstücke und kleine Schätze die Besitzer. Es wird keine Standgebühr erhoben. Tische, Stühle und Schirme bringt ihr selbt mit. Gewerbliche Anbieter und Nahrungsmittel sind nicht erlaubt. Für Verpflegung vor Ort ist gesorgt!

Wenn ihr mit einem eigenen Stand teilnehmen wollt, meldet euch bitte unter flohmarkt@suedfeuer-heslach.de an. Weitere Infos bekommt ihr nach der Anmeldung. Einlass und Ablauf folgen den aktuellen Pandemiebedingungen.

Wir freuen uns auf einen tollen Tag! Eure Flohmarkt-Organisatorinnen Chris und Tina