Programm des „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ im November 2019

Die Initiativgruppe Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V. lädt alle Bürger*innen im Stuttgarter Süden und darüber hinaus ein:

Kartenmagie und andere Merkwürdigkeiten
Zaubervorstellung mit Zauberer „Benny“ Benjamin Süßenguth
am Montag, 18. November 2019, 15.00 Uhr im Café Nachbarschafft

Kunst- und Malprojekt
am Samstag, 30. November 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr
im Hermann Schmid Raum des Gebrüder Schmid Zentrums.

Die beiden Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei – es ist keine Anmeldung erforderlich. „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ freut sich auf eine rege Teilnahme!

Kino-Nachmittag mit Colombia Candela e. V.

Die Initiativgruppe Colombia Candela Tanz- und Kulturverein e. V. im Gebrüder Schmid Zentrum veranstaltet einen Kino-Nachmittag mit dem Film „Die Liebe in Zeiten der Cholera“, einer Verfilmung von Gabriel Garcia Marquez großem Werk – mit Musik von Shakira.
Die Veranstaltung findet am Sonntag, 17. November 2019, 14.00 – 19.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal statt. Der Eintritt ist frei. Der Film ist freigegeben für Kinder ab 6 Jahren.
Rund um die Filmvorführung gibt es ein Programm, damit auch Austausch, Erzählen und Lachen nicht zu kurz kommen mit
– Memory-Spielen
– Popcorn, Nachos und alles, was zu einer Filmvorführung dazugehört
– kolumbianischem Essen und Getränken nach der Filmvorführung.

Theaterstück über die Geschichte Jugoslawiens vom „Theater am Fenster“

Das Theaterstück „Als explodierte eine Bombe im Kopf“ über die Geschichte Jugoslawiens präsentiert das Theater am Fenster im Rahmen der 7. Theatertage in Klein Paris im Gebrüder Schmid Zentrum. Die Premiere ist am Freitag, 15. November 2019, 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG, eine weitere Vorführung findet eine Woche später am Freitag, 22. November 2019, 20.00 Uhr ebenfalls im Rudolf Schmid Saal statt.  Der Eintritt kostet 10,– Euro – eine Anmeldung ist notwendig unter Tel. 0157 54021302. Mitwirkende:
Text und Regie: Boris Rodriguez Hauck
Spiel: Tatjana Milicevic
Musik: Jordan Djevic
Dramaturgie: Dario Vidojkovic
Bühne: Veronika Nadj
Fotografie + Grafik: Jim Zimmermann.

„Als explodierte eine Bombe im Kopf“ ist eine Geschichte, die gar nicht erzählt werden kann, sie wird erzählt. Mit einer Schauspielerin und einem Musiker am Akkordeon. Ohne großen Aufwand. Modern und doch warm. Mit wenigen symbolischen Requisiten. Schnörkellos, brüchig, verwundet und irgendwie unschuldig. So wie eben die Geschichte Jugoslawiens geendet hat.
Weitere Infos unter www.theateramfenster.de.

Das Stadtteilkino Heslach mit zwei Dokumentationen über Stuttgart und Baden-Württemberg

Zur Filmvorführung im November 2019 im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach zeigt das Stadtteilkino Heslach zwei Dokumentarfilme über Stuttgart und Baden-Württemberg: Das Stuttgart-Porträt „Heimatbilder Stuttgart“ von Anita Bindner und den Film „Bewegte Heimat“ von Anita Bindner und Wilhelm Reschl, erschienen zum Landesjubiläum 2012 des Südweststaates mit Filmszenen aus Baden und Württemberg.

Bitte beachten Sie:
Die Vorführungen finden diesmal statt am Freitag, 8. November 2019 um 18:00 Uhr im Rudolf Schmid Saal. Dauer:  2x 45 Minuten mit kurzer Pause zwischen den beiden Filmen.
Der Einlass ist ab 17:30 Uhr – der Eintritt beträgt 3,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro.

Aus dem aktuellen Flyer des Stadtteilkino Heslach

Zum Inhalt der beiden Filme:

Weiterlesen

Das „Lügenhäschen“ mit Nellys Puppen Theater kommt ins GSZ am 7. November 2019

Nellys Puppen Theater kommt mit dem „Lügenhäschen“ am Donnerstag, 7. November 2019 um 15.00 Uhr in den Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums (GSZ) im Generationenhaus Heslach.

Das Puppentheaterstück ist für Kinder (Eintritt EUR 2,–) und Erwachsene (Eintritt EUR 4,–).

In diesem spannenden Abenteuer erleben Groß und Klein, wie gut es ist, wenn man sich auf seine guten Freunde verlassen kann.

Und das ist die Geschichte vom „Lügenhäschen“:
Hilfe! Die Füchsin ist wieder im Wald und will sich an Häschen und Hähnchen rächen. Nur gut, dass Bauer Ochsenmaul verspricht, man brauche ihn nur zu rufen – dann wird er kommen und den beiden beistehen. Auch das Hähnchen verspricht seinem Freund Hasi, ihn vor der Füchsin zu beschützen. Aber werden die beiden wirklich kommen, wenn der Hase in Not ist? Häschen  beschließt, es einfach einmal auszuprobieren. Ob das mal gutgeht. …