Nachmittagsaufführung „Mädchen aus der Fremde“ mit dem Theater Am Fenster

am Donnerstag, 18. November 2021, 15 – 17 Uhr im Rudolf Schmid Saal

Theatervorführung im Rahmen von „Kultur am Nachmittag“ über das Leben von Hannah Arendt zum Tag der Philosophie.

Wie ein spannendes Märchen erzählt und spielt Boris Rodriguez Hauck mit einfachen Mitteln in acht Kapiteln die Biografie der Hannah Arendt, diesem „Mädchen aus der Fremde“, wie sie sich selbst nennt. Begleitet wird er von Hristofor Marinov, der auf der Violine Bach, Paganini und andere Perlen spielt. Einige Stücke begleitet Boris auf der Gitarre.

Eintritt 10 Euro, Kontakt/Karten: www.theateramfenster.de – Mobil: 0157 5402 1302 – eMail: boris.hauck@yahoo.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tags:


Kategorien: