Theateraufführung „Mädchen aus der Fremde“ mit dem Theater am Fenster

Kultur am Nachmittag am Donnerstag, 17. November 2022, 15 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG

und am Freitag, 18. November 2022 um 20 Uhr im Rudolf Schmid Saal im Rahmen der Langen Nacht der Philosophie

Theatervorführung über das Leben von Hannah Arendt.

Wie ein spannendes Märchen erzählt und spielt Boris Rodriguez Hauck mit einfachen Mitteln in acht Kapiteln die Biografie der Hannah Arendt, diesem „Mädchen aus der Fremde“, wie sie sich selbst nennt. Begleitet wird er von Hristofor Marinov, der auf der Violine Bach, Paganini und andere Perlen spielt. Einige Stücke begleitet Boris auf der Gitarre.

Eintritt 10 Euro, Kontakt/Karten: www.theateramfenster.de – Mobil: 0157 5402 1302 – eMail: boris.hauck@yahoo.com

Offenes Singen mit dem One World Chor

am Sonntag, den 16. Oktober ab 15 Uhr findet ein Singen für alle auf dem Erwin-Schöttle-Platz mit dem One Word Chor statt. Alle, die Freude am Singen haben, sind herzlich eingeladen unter dem Motto „Orte des Miteinanders“.

Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Jubiläums der Generationenhäuser Heslach und West der Rudolf und Hermann Schmid Stiftung.

Für Rückfragen: E-Mail OneWorldChor@freundeskreis-sued.de, Mobil 01575 287 6579 (Britta Wente)

 

Theaterstück „Never stop loving you“ mit dem Dialog Theater

am Freitag, den 14. Oktober 2022 um 19 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG

Der Eintritt beträgt 12,50 €.

Zum Inhalt:
Armin wartet mit einer Rose am Flughafen auf seine Frau, die von einer Geschäftsreise von London wieder nach Hause kommt. Er möchte sie mit einem Aufenthalt in einem exklusiven Wellnessparadies überraschen. Salvatore wartet mit einem Blumenstrauß auf seine große Liebe, mit der er eine himmlische Zeit auf einer friesischen Insel verbringen will. Doch Flug 4-8-2 kann aufgrund von Orkanböen in London Heathrow nicht starten. Die beiden Männer kommen miteinander ins Gespräch und spüren in der Andersartigkeit ihres Gegenübers eine faszinierende Anziehungskraft. Dabei offenbaren sie zunehmend ihre Geheimnisse und die Gründe und Abgründe ihres Liebens.
Ein Theaterstück von Karlo Müller.

Veranstalter ist das Dialog Theater Stuttgart e. V., eine Initiative des Gebrüder Schmid Zentrums.
Ansprechpartner und Anmeldung bei Karlo Müller, Mobil: 0177 8740597, Mail: kontakt@dialogtheater.de

Theaterkurs in den Herbstferien mit Props

Theater und Tanz im Rudolf Schmid Saal, 2. OG

In den Herbstferien 2022 ist es wieder soweit und Du (10-17 Jahre alt) kannst Bühnenluft schnuppern!

Bist du schon einmal in eine neue Stadt gezogen, hattest einen Schulwechsel oder kamst in ein anderes Land und alles fühlte sich neu und fremd an? In der Theaterwoche gehen wir auf Entdeckungsreise und gehen den Fragen auf den Grund. Wir suchen nach Möglichkeiten, was hilfreich sein kann, sich in und mit neuen Situationen wohl zu fühlen und finden eine gemeinsame Sprache, die auch ohne Worte funktionieren kann. Mit euren und unseren Ideen entwickeln wir ein Theaterstück. In das Stück werden wir Tanzelemente integrieren. Außerdem lernst du verschiedene Schauspielübungen aus den Bereichen Bühnen-Präsenz, Darstellung, Ausdruck und Impro-Theater kennen! Das Projekt ist für alle geeignet, die Lust auf Theater haben, unabhängig von Sprachkenntnissen.

Am Samstag lassen wir dann deine Familie und Freunde live miterleben, was alles in der Woche entstanden ist. Auch beteiligen wir uns in den folgenden Monaten aktiv durch Auftritte im Stadtteil.

Termine Theaterkurs: Herbstferien
31.10., 02.11., 03.11., 04.11. und 05.11. (01.11. entfällt wegen Feiertag) jeweils von 10:00 – 15:00 Uhr (inkl. einem kleinen gemeinsamen Mittags-Snack)
Freitag, den 04.11. ab 15:00 nach Bedarf Einzelproben/ individuelles Schauspiel – und/oder Tanz-Coaching
Samstag, den 05.11.: 15:30 Aufführung

Geleitet wird das Projekt von Daniela Wolfschläger (Theaterpädagogin) und Tanja Prause (Sozialpädagogin, Theaterpädagogin) zusammen mit Ora Bukoshi (Tango-Tänzerin, interkulturelle Trainerin) und Team.

Du willst mit dabei sein? Weitere Infos und Anmeldung unter: 0711-31590880 oder 0177 2306183 oder per Mail: hallo@props-stuttgart.de, Anmeldeschluss: 17. Oktober

Ort: Generationenhaus Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70199 Stuttgart

Theateraufführung „Troll und Lemberger“ mit dem Theater am Fenster

Eine literarisch-musikalische Weinverkostung mit Texten von Thaddäus Troll und vielen anderen

am Freitag, 30. September 2022, 20:00 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG
Eintritt frei, Spenden sind erbeten, Kontakt: www.theateramfenster.de  Information und Anmeldung: Mobil: 0157 5402 1302  eMail: boris.hauck@yahoo.com

Zum Inhalt:
Eine literarisch-musikalische Weinverkostung mit Texten von Thaddäus Troll und vielen anderen hochgeistigen Literaten und Literatinnen rund um das Räuschle, den Rausch, den Ballen und den Kater! Außerdem stellen wir uns der ewigen Frage: Trollinger oder Lemberger?

Um zu beweisen, dass ein Rausch nicht unbedingt des Alkohols bedarf, bieten wir auch nicht-alkoholische Getränke an!

Es spielt das RAMPENFIEBER- Ensemble