Musik aus aller Welt „Odessa Blue“ – aus Freude am Leben

am Donnerstag, 6. Oktober 2021, ab 15:30 Uhr im Feiergarten/Café Nachbarschafft

Veranstalter ist das Gebrüder Schmid Zentrum in Kooperation mit Boris Rodriguez vom TheaterAmFenster Stuttgart. Der Eintritt ist frei.  Das Café hat geöffnet mit Kaffee, Getränken, Kuchen.
Bei schlechtem Wetter findet es im Rudolf Schmid Saal statt.

Geige: Hristofor Marinov
Gitarre und Gesang: Boris Rodriguez
Kontrabass: Jochen Zunker

Theateraufführung: „Gespräch mit dem Mond“ mit dem Theater Am Fenster Stuttgart

Eine Hommage an das moderne Bohème-Leben, die Inspiration und den spanischen Dichter Federico Garcia Lorca

am Freitag, 8. Oktober und Samstag, 9. Oktober, jeweils 20 Uhr im Rudolf Schmid Saal

Veranstalter ist das TheaterAmFenster Stuttgart. Kontakt: www.theateramfenster.de  Mobil: 0157 5402 1302  eMail: boris.hauck@yahoo.com

Klavier/Schauspiel: Sirma Velichkova
Schauspiel: Boris Rodriguez

Theaterstück über die Geschichte Jugoslawiens vom „Theater am Fenster“

Das Theaterstück „Als explodierte eine Bombe im Kopf“ über die Geschichte Jugoslawiens präsentiert das Theater am Fenster im Rahmen der 7. Theatertage in Klein Paris im Gebrüder Schmid Zentrum. Die Premiere ist am Freitag, 15. November 2019, 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG, eine weitere Vorführung findet eine Woche später am Freitag, 22. November 2019, 20.00 Uhr ebenfalls im Rudolf Schmid Saal statt.  Der Eintritt kostet 10,– Euro – eine Anmeldung ist notwendig unter Tel. 0157 54021302. Mitwirkende:
Text und Regie: Boris Rodriguez Hauck
Spiel: Tatjana Milicevic
Musik: Jordan Djevic
Dramaturgie: Dario Vidojkovic
Bühne: Veronika Nadj
Fotografie + Grafik: Jim Zimmermann.
 
„Als explodierte eine Bombe im Kopf“ ist eine Geschichte, die gar nicht erzählt werden kann, sie wird erzählt. Mit einer Schauspielerin und einem Musiker am Akkordeon. Ohne großen Aufwand. Modern und doch warm. Mit wenigen symbolischen Requisiten. Schnörkellos, brüchig, verwundet und irgendwie unschuldig. So wie eben die Geschichte Jugoslawiens geendet hat.
Weitere Infos unter www.theateramfenster.de.