Der 1. Bike Bridge Fahrradkurs in Stuttgart – ein interessanter Rückblick

Vom 27. Juli bis 26. Oktober 2018 wurden die Freitage für rund 12 Teilnehmerinnen zu einem spannenden Erlebnis: Fast jeden Freitag von 17.30 bis 19.00 Uhr – insgesamt waren es 14 Trainingseinheiten – nahmen die Frauen, meist aus dem Iran und aus Afghanistan am ersten Bike Bridge Fahrradkurs, der in Stuttgart durchgeführt wurde, teil. In Theorie und Praxis lernten die Teilnehmerinnen das Fahrradfahren – im Gebrüder Schmid Zentrum die Theorie und vor dem Generationenhaus Heslach das praktische Fahren.

Der Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt in der Schickardtstraße, die vom Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart-Süd unterstützt wird, hat für die Teilnehmerinnen einige Fahrräder fahrtüchtig hergerichtet und gespendet – sowohl vor, während und am Ende des Kurses. Und wer wollte: Für 25 EUR konnten diese Fahrräder und einen Fahrradhelm „abgekauft“ werden.

Nach dem großartigen Erfolg plant Bike Bridge Stuttgart für 2019 einen weiteren Fahrradkurs für Frauen.

Judith Häring, Sportmittlerin bei Bike Bridge Stuttgart über den ersten Bike Bridge Kurs in Stuttgart:
»Am 27. Juli 2018 trafen sie sich zum ersten Mal im Gebrüder-Schmid-Weg vor dem Generationenhaus Heslach: Trainerinnen aus der lokalen Bevölkerung und Teilnehmerinnen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen. Auch wenn es anfangs nicht viele Frauen waren, die das Fahrradfahren lernen wollten, so waren alle super motiviert und mit einer großen Freude dabei, das Fahrradfahren beizubringen und ebenso zu lernen. Über das Lernen verschiedener Fahrrad-Begriffe, das Aufsteigen bis zum Anfahren und die ersten Kurven um die bunten Hütchen fahren, haben die Frauen nicht nur das Fahrrad, sondern sich auch untereinander und die Trainerinnen besser kennengelernt.
Während es langsam herbstlich wurde, kamen weitere Teilnehmerinnen und Trainerinnen dazu. Die kälteren Temperaturen und die frühe Dunkelheit hielten die Frauen nicht davon ab, sich jeden Freitag aufs Rad zu schwingen und loszufahren. Und kam es mal zu leichten Stürzen, haben sich alle geholfen und gegenseitig unterstützt.
In einer Theorieeinheit wurden außerdem Fahrradbegriffe wiederholt und Verkehrszeichen sowie das Verhalten im Straßenverkehr gelernt.
Insgesamt haben um die zwölf Frauen beim ersten Bike Bridge Kurs in Stuttgart-Süd das Fahrradfahren gelernt – vom ersten bis zum letzten Training oder auch nur ein paar Trainings. Wenige von ihnen sind bereits als Kind in ihrer alten Heimat mit dem Rad gefahren, lernten also schnell, sich hier im Straßenverkehr sicher zu fühlen. Die meisten jedoch haben von Grund auf das Fahrradfahren gelernt. 
Das letzte Training endete mit einem sehr leckeren Buffet am Abend nach einer kleinen Radtour im Gebrüder Schmid Zentrum.
Jetzt heißt es, die Kurse für das neue Jahr, die von Mai bis Juli 2019 stattfinden werden, zu planen. Wir freuen uns, weiteren Frauen das Fahrradfahren beizubringen und eine tolle gemeinsame Zeit zu haben! Ein großes Dankeschön geht an das Gebrüder Schmid Zentrum und den Keller 5, sowie an alle Menschen, die beim ersten Bike Bridge Kurs im Stuttgarter Süden mitgewirkt haben!«

Für weitere Informationen:
bikebridge@wrsv.de  –  www.bikebridge.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.