„Nähe 4.0 – Beziehungschance Corona“ – experimentelles Theater mit dem Dialog Theater

am Samstag, 18. Juni 2022, 19 Uhr im Rudolf Schmid Saal, 2. OG

Zum Inhalt:
Ein Opfer –fünf Täter –ein Tribunal.
Kai war kein schlechter Mensch. Er war wie wir alle. Ein Mensch, der sich bemüht hat, sein Bestes zu geben. (Hans) // Wir sind heute hier, um uns zu verantworten. Warum konnte es zu dieser Katastrophe kommen, die sich immer wieder ereignen kann, wenn sich Menschen zu nahe kommen. Auch heute, an diesem Ort. (Ella) //Wir waren es nicht gewohnt, mit der Wucht dieser Nähe umzugehen.(Hans) // Ihr habt mich doch alle für verrückt erklärt. (Patrizia) // Du warstdochdiejenige, die alles nur noch schlimmer gemacht hat. (Ella) // Wir alle waren verblendet und haben nur uns selbst gesehen (Hans) // Ich wollte meine Vergangenheit vergessen, aber ich habe es nicht geschafft. (Syabend).
Ein experimentelles Theaterstück von Karlo Müller

Eintritt 11,50 €
Ansprechpartner: Karlo Müller, Mobil: 0177 8740597, Mail: kontakt@dialogtheater.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tags:


Kategorien: