Erste Vorfreude auf unser zweites Herbstfest „Happy Heslach“ am 12. Oktober 2019

»Der Runde Tisch “Ökonomie der Verbundenheit” hat mit seinem Ausflug in den Schwarzwald und an den Bodensee am Wochenende Anfang August d. J. Happy Heslach 2018 gemeinsam abgeschlossen und die Planung für Happy Heslach 2019 am 12. Oktober 2019 im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach gemeinsam eingeläutet.

Zwei Tage voller wunderschöner, neuer, gemeinsamer Erinnerungen – ein ganz herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer*innen und diese wunderbare Gruppe!

Mit dem Projekt BEISEIN (BEteiligung In Sozialen EINrichtungen) unterstützt die Bürgerstiftung Stuttgart seit 2018 Beteiligungsprojekte durch Qualifizierung, Co-Moderation, Coaching und finanzielle Unterstützung.«

(Katrin Gebicke · Quelle: facebook – Bürgerstiftung Stuttgart · Kontakt: hannakatrin.gebicke@buergerstiftung-stuttgart.de)

Rückblick: Wohnprojekte in Heslach – der Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im Juli 2019

Petra Schneider vom Wabe e. V., einem Verein für „Gemeinschaftliche Wohnformen für Jung und Alt“, lud am 26.07.2019 zum gemeinsamen Spazierengehen in Heslach ein.

Vom Erwin-Schoettle-Platz ging es zum Lilo-Herrmann-Haus, einem linken Zentrum in der Böblinger Straße 105, das im September 2012 offiziell eröffnet wurde. Mehr als zwei Jahre zuvor gelang es politischen Aktivist*innen, das damals leerstehende mehrstöckige Haus zu erwerben, in dem ehemals das Mundarttheater Komödle sowie das schwäbische Restaurant Rebstöckle verortet waren. Die Beteiligten bekamen dabei Unterstützung vom Mietshäuser Syndikat, einem Verbund selbstverwalteter Hausprojekte. Daran schlossen sich die größtenteils selbstorganisierten und eigenständig durchgeführten Sanierungsarbeiten an. Im renovierten Gebäude befinden sich nun neben dem Café – VEB Südstern, einem Veranstaltungssaal sowie einem Infoladen, auch Büroräume und Wohngemeinschaften. Weiterlesen

„Alles nur geträumt?“ – eine Theater-Collage

Die Stuttgarter Bürgerbühne führt am Freitag, 26. Juli 2019 um 20:00 Uhr ihr Theaterstück „Alles nur geträumt?“ im Alten Feuerwehrhaus Stuttgart-Süd auf. Der Eintritt ist frei – Spenden sind erwünscht.

Acht Stuttgarter Bürger*innen, mit interkulturellem Hintergrund und unterschiedlichen Alters haben mit der Schauspiel- und Theaterpädagogin Sabine Knyrim gemeinsam ein Theaterstück entwickelt. Die Spieler*innen haben Lieder, Musik, Gedichte und Texte aus ihrer Lebenswelt zu einem bunten Mosaik verwoben.
„Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.“ (S. Dali).
Die Bürger*innen einer imaginären Stadt treffen sich auf ihren alltäglichen Wegen zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen. Sie begegnen sich, aber nehmen sich nicht wahr. Wie Gefangene ihrer eigenen Existenz bewegen sie sich durch die Eintönigkeit ihres Alltagslebens. Weiterlesen

Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im Juli 2019 – Thema: Heslacher Wohnprojekte

Treffpunkt ist jeden letzten Freitag im Monat um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Wir besuchen interessante Orte in Stuttgart-Süd und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus Stuttgart-Süd der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Gebrüder Schmid Zentrum ein.

Unser nächster Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ findet statt am Freitag, 26. Juli 2019 – Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.
Thema ist diesmal ein „Spaziergang zu Heslacher Wohnprojekten“. Besucht wird das Generationenhaus Heslach und das Lilo Hermann Haus unter der Führung von Petra Schneider vom Wabe e. V.


Im August ist Sommerpause. Der nächste Stadtteilspaziergang findet am 27. September 2019 statt: „Heslach erleben“ beim Besuch des Bürger- und Gartenbauvereins Stuttgart Heslach e. V.