Einladung zum Treffen „Heslach im Blick“ am 4. November 2019

Wir treffen uns am Montag, 4. November um 19.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums im Generationenhauses Heslach, 2. OG. Wir – das ist jeder/jede, der oder die unsere Quartiers-Initiative „Heslach im Blick“ unterstützen möchte.

Gerne informieren wir über den bisherigen Weg der Quartiers-Initiative Gruppe 3 „Mobilität im öffentlichen Raum“ seit Beginn des Stadtteil-Projekts in 2012 – und sind gespannt, was wir im kommenden Jahr 2020 alles umsetzen werden. In den vergangenen Jahren wurde vor allem der Südheimer Platz belebt (2019: Südfeuer, Pflanzentauschbörse, Flohmarkt, Open-Air-Kino).
 
– Sollen diese Aktionen so fortgeführt werden? Soll etwas verändert werden?
– Was ist darüber hinaus möglich oder wichtig?
– Gibt es weitere Orte im Stadtbezirk, die verändert werden sollten?
– Gibt es weitere Themen?
– Welche Aktionen werden gewünscht?
Wir freuen uns auf Anregungen, Ideen, Gespräche und Vorschläge sowie über Unterstützung. Für eine bessere Planung wäre eine kurze Rückmeldung bis zum 03.11.2019 hilfreich –  am besten per E-Mail an Daniel Link (KUGEL – Kulturen gemeinsam leben): daniel.link@ib.de. Vielen Dank.

Der Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ – ein Rückblick auf den 25. Oktober 2019

»Der Oktober-Spaziergang von „Heslach erleben“ war zunächst ein kurzer Weg: zur Evangelischen Matthäuskirche Stuttgart am Erwin-Schoettle-Platz (ein Blick auf die Kirchturmuhr zeigt – das Ziel dieses Mal war in wenigen Minuten erreicht).
Innen hat uns der Mesner Mike Schwartze viele Hintergründe erklärt und gezeigt, etwas zur Geschichte der 1881 erbauten Kirche erzählt und einiges mehr. Wir wissen jetzt bspw., dass die Orgel über 5.000 Pfeifen hat.
Anstatt weit, ging es dann hoch hinaus. Von der Empore waren es noch mal 48 Stufen bis zum Uhrwerk, und von dort führten steile Leitern weiter nach oben – für einen wunderschönen Ausblick auf Heslach.
Weitere interessante Einblicke finden Sie in der Fotogalerie von KUGEL – Kulturen gemeinsam leben auf facebook.

Ein weiterer Ausblick: Der nächste Stadtteilspaziergang führt am Freitag, 29.11.2019 zur Baustelle der neuen Stadtteilbibliothek und dem Jugendhaus Heslach. Mal schauen, ob wir dann die Baustelle betreten dürfen oder eher von außen und anhand von Plänen eingeweiht werden. Wir freuen uns schon auf das Hintergrundwissen von Julia Wilhelm, der Leiterin der künftigen Stadtteilbibliothek Heslach.«

Beitrag + Fotos: Daniel Link (KUGEL – Kulturen gemeinsam leben)

Der 1x monatlich stattfindende Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ wird vom AWO Begegnungs- und Servicezentrum Altes Feuerwehrhaus Süd & dem Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach gemeinsam durchgeführt.

Das Programm des „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ im Oktober 2019

Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V. lädt alle Süd-Bürger*innen herzlich ein zum Besuch des „verwunschenen Gartens“ mit Juliane Schick am Samstag, 19. Oktober 2019:

»Wir treffen uns um 15:20 Uhr an der Haltestelle Südheimer Platz (zwei Haltestellen nach dem Erwin-Schoettle-Platz in Richtung Vaihingen – zu erreichen mit U1, U9, U34). Der Besuch des Gartens beginnt um 15:30 Uhr. Zu Fuß gehen wir vom Südheimer Platz aus zum Garten. Sollte es regnen, gehen wir alternativ Kaffee trinken ins Café Schurr.

Wir bitten um Anmeldung bei
– Heidi König auf WhatsApp oder E-Mail: heidy55k@gmail.com oder
– Susanne Wirth, E-Mail: susanne.70199@web.de.

Kunst- und Malprojekt
am Samstag, 26. Oktober 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr
im Hermann Schmid Raum des Gebrüder Schmid Zentrums. 

Beide Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!«

Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im September 2019 – Besuch des Bürger- & Gartenbauvereins Stuttgart-Heslach e. V.

Unser nächster Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ findet statt am Freitag, 27. September 2019 – Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Diesmal steht der Besuch des Bürger- und Gartenbauvereins Stuttgart-Heslach e. V. auf dem Plan.

Treffpunkt ist wie immer um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Die Teilnehmer*innen besuchen interessante Orte in Stuttgart-Süd und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir alle zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus Stuttgart-Süd der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Gebrüder Schmid Zentrum ein.

Der nächste Spaziergang „Heslach erleben“ am 25. Oktober 2019 führt uns zur Matthäuskirche am Erwin-Schoettle-Platz.

Aktionen für den Umweltschutz in Heslach – mit dem BUND Stuttgart

Der BUND Stuttgart gibt an diesem Wochenende richtig „Gas“ und lädt gleich zu 3 Terminen ein:

Freitag, 20. September 2019: 3. globaler Streik für unser Klima!

»Die „Fridays for Future“ rufen zum 3. globalen Klimastreik auf. Auch wir als BUND Stuttgart sind mit dabei und rufen dich: mach mit, zeig Flagge – es geht um nichts weniger als unser aller Zuhause – dem kleinen blauen Planeten im großen Universum. Kommt um 11:30 Uhr an den Erwin-Schoettle-Platz im Süden, den Hölderlinplatz im Westen oder den Kernerplatz im Osten. Gemeinsam geht es im Sternmarsch durch die Stadt.

 
Am Schlossplatz erwarten wir euch an unserem BUND-Stand – mit aktuellen Infos zur Situation in Stuttgart. Denn, wir vom BUND Stuttgart sind Teil von 17 Umweltschutzgruppen in Stuttgart, die sagen: Macht endlich Klimanotstand für Stuttgart!

Die Debatte über den Klimanotstand nimmt bundesweit, aber auch in Stuttgart Fahrt auf. Im neuen Gemeinderat, der ab 25. Juli 2019 seine Arbeit aufgenommen hat, gibt es einen neuen Klimaausschuss. Zu den ab Herbst d. J. beginnenden Haushaltsberatungen sollen insbesondere beschleunigte Klimaschutzmaßnahmen benannt werden. Wir fordern: Die Landeshauptstadt sollte mutiger und tatkräftiger ihre Vorreiterrolle bei dem Thema wahrnehmen. Mehr Infos: http://klimanotstand-stuttgart.de/


Samstag, 21. September 2019: Auf zum Streuobst-Tag

»Am Samstag, 21. September 2019 veranstalten der BUND Stuttgart und das Waldheim Heslach zum zweiten Mal einen Streuobst-Tag im Waldheim Stuttgart-Heslach. Zwischen 11.00 und 16.00 Uhr können Jung und Alt durch die Streuobstwiesen streifen, Äpfel pflücken und probieren. Jeder kann mit einer Handpresse selbst Apfelsaft pressen und den frischen Saft gleich genießen. Der schmeckt garantiert besser als jeder gekaufte.

 
Kinder können ihr Wissen bei einem Apfelquiz testen. Wer selbst eine unbekannte alte Apfelsorte im Garten stehen hat, kann sie vom örtlichen Obst- und Gartenbauvereines bestimmen lassen. Die Fachleute beraten Besucher gerne rund um den Obstbau. Für das leibliche Wohl sorgen Kaffee und Kuchen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, aber Spenden für die Jugend- und Naturschutzarbeit sind mehr als willkommen. Das Waldheim Heslach bittet seine Gäste, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen: Den Bus 82 zur Haltestelle Dachswald zu nehmen.«


Sonntag, 22. September 2019: „Autofreier Sonntag“

«Am 22. September 2019 gibt es den ersten „Autofreien Sonntag“ in Stuttgart. Die Stadt sperrt an diesem Tag die Theodor-Heuss-Straße. Statt Autoverkehr gibt es dort, wo normalerweise die Autos fahren (oder stehen), ein buntes autofreies Straßenfest unter dem Motto „Kunst, Kultur, Klimaschutz“.

 
Außerdem ermöglicht die Stadt Stuttgart an diesem Tag kostenlosen Nahverkehr in der gesamten Stadt.

Auch wir vom BUND beteiligen uns. Mit „Gehzeugen“ zeigen wir von 14.00 bis 15.00 Uhr, wie viel Platz das „schnell mal fahren, um ein Brötchen zu kaufen“ beansprucht. Dafür brauchen wir noch Mitmacher*innen – du bist herzlich eingeladen, melde dich einfach bei uns! www.bund-stuttgart.de