„Die Vertreibung aus dem Paradies“ – Theatervorführung mit dem Dialog Theater e. V.

am Samstag, 24. September 2022, 18:00 bis 19:00 Uhr im Rudolf Schmid Saal / Feiergarten, 2. OG.
Eintritt 10 Euro, Kontakt: www.theateramfenster.de, Information und Anmeldung: Mobil: 0157 5402 1302  eMail: boris.hauck@yahoo.com

Die ultimative Theaterkomödie über die Urfrage der Menschheit von Boris Rodriguez Hauck. Veranstalter ist das Gebrüder Schmid Zentrum in Kooperation mit Boris Rodriguez Hauck vom TheaterAmFenster Stuttgart

Zum Inhalt:
Wir haben – wieder einmal – unsere schwachen Kräfte gebündelt und ohne Rücksicht auf Verluste eine neue Theaterproduktion aus der Taufe gehoben. Deshalb möchte das neugegründete Hinterhof Kollektiv 18/04 Sie einladen zu unserem komödiantischen Lustspiel, „Die Vertreibung aus dem Paradies“, einer Adaption des ur-menschlichen Urthemas, der „Vertreibung aus dem Paradies.“ Nicht ohne diese Geschichte auf eigenste Weise mit Humor und Zärtlichkeit und sehr musikalisch neu zu interpretieren und mit einer Brise Kritik am gnadenlos durchstartenden Kapital unserer modernen Gesellschaft. Die Schauspieler und Musiker agieren wie immer an der Grenze ihrer Möglichkeiten und garantieren einen unterhaltsamen Nachmittag.
Dauer: 59 himmlische Minuten.

Mitwirkende:
Eva: Maxi Widmayer
Adam: Antoan Penev
Gott: Rüdiger Erk
Teufel: Boris Rodriguez
Jubilierender und singender himmlischer Engel: Sebastian Cadei
Am Klavier: Alper Arici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Tags:


Kategorien: