Bürger*innen spielen Theater: auf der „Stuttgarter Bürgerbühne“

Das DialogTheater, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum lädt alle spielfreudigen Bürger*innen zwischen 14 Jahren und 80+ zum gemeinsamen Theaterspielen ein. Die Initiator*innen Sabine Knyrim und Karlo Müller möchten zusammen mit Interessierten ein eigenen Theaterstück unter dem Motto „Lebens(t)räume gestalten“ entwickeln, inszenieren und auf die Bühne bringen. Die Premiere des Theaterstücks wird im Juli 2019 im Alten Feuerwehrhaus der AWO Stuttgart-Süd sein.


Ab sofort finden immer mittwochs von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr der Austausch und die Begegnung mit der Stuttgarter Bürgerbühne im Rudolf Schmid Saal / Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach statt. Besondere Vorkenntnisse des Theaterspielens sind nicht erforderlich – jedefrau und jedermann ist herzlich willkommen.

Sabine Knyrim und Karlo Müller zu "Lebens(t)räume gestalten":

»Wir verstehen Theater als einen Ort des Austauschs und der Begegnung: einen kreativen Ort, wo sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und jeden Alters einbringen können.
Entdecken Sie Theater als kulturellen und sozialen Raum, in dem Wünsche und Gedanken zur Entfaltung und zum Ausdruck gebracht werden können. Theater kann mehr! Theater verbindet! 
Also: Rauf auf die Bühne und rein ins Leben! Wir freuen uns auf Sie.«
Sabine Knyrim (Dipl-Schauspielpädagogin, Schauspielerin und Theaterpädagogin)
Karlo Müller (Theaterpädagoge, Schauspieler und Regisseur)

Weitere Informationen gibt gerne Sabine Knyrim:
E-Mail: sabine@knyrim.de  –  Mobil: 0160 96937441  –  www.dialogtheater.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.