Immer wieder eine Wonne … unser Dienstagsfrühstück „Morgenwonne“

Am 3. Juli 2018 ist es wieder soweit: Ins Café Nachbarschafft lädt das Gebrüder Schmid Zentrum erneut zum Dienstagsfrühstück „Morgenwonne“ ein.  Wer aus dem Quartier kommt und Lust auf Kaffee, frisches Brot und Spiegelei hat, ist herzlich eingeladen, von 9.00 bis 11.30 Uhr vorbeizuschauen.
Es hat sich inzwischen herumgesprochen:
Die „Morgenwonne“ jeden ersten Dienstag im Monat bringt unsere Besucher*innen im Café Nachbarschafft auf den Geschmack …



Fotos: Mehmet Werner (3) und Bernd Lange (5)

Und das Frühstück am 5. Juni 2018 hatte noch einen besonderen Anlass: Auf der Terrasse wurde der inzwischen grünende und blühende Garten ‚feierlich‘ eingeweiht. Attraktion sind die beiden Hochbeete, in denen dank des schönen Wetters und fleißigen Gießens u. a. Erdbeeren, Tomaten, Kartoffeln, Salate und Kräuter prächtig gedeihen. Vielleicht schon für die nächste „Morgenwonne“ im Juli können die Früchte und Blätter für ein herzhaften ‚Bauern-Frühstück‘ geerntet werden?!

Ein ganz ganz dickes Dankeschön geht an Wolfgang Rau, seines Zeichens ein talentierter Hobby-Schreiner aus Profession. Sein ehrenamtliches Engagement hat dem Café Nachbarschafft zwei Hochbeete für Obst und Gemüse beschert … und dank seiner findigen Idee, die Hochbeete so hoch zu bauen, dass auch Rollstuhlfahrer*innen bequem säen, ernten und gießen können, wurde von den Bewohner*innen im Generationenhaus Heslach begeistert aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.