Im Stuttgarter Süden tut sich was: Der Österreichische Platz wird für alle Bürger*innen zum öffentlichen Raum

Endlich ist es soweit - ab 27. Juli 2018, 18.00 Uhr ist der Österreichische Platz öffentlich! Ab sofort gehört er uns allen Bürger*innen Stuttgarts! 

Bisher:
Bis dato wird der Raum unter der Paulinenbrücke an der Tübinger Straße als Parkplatz genutzt. Angeregt durch eine Aktion des Stadtlücken e. V. im Jahr 2016 öffnet der Verein - unterstützt von der Stadt Stuttgart - nun bis Ende 2019 einen Teil der Fläche als Modellprojekt für städtisches Zusammenleben.

Was passiert hier?
Der Österreichische Platz ist eine echte Chance! Er ist einer der größten überdachten öffentlichen Räume der Stadt, an dem sich täglich unterschiedlichste Interessensgruppen begegnen. Nachdem er lange in
privater Hand war, geht er nun zurück an die Öffentlichkeit und wird für diese nutzbar. Was ein solch spezieller Ort jedoch verträgt, was die richtige Herangehensweise ist und wie er wirklich genutzt werden möchte, soll erst herausgefunden werden. Dafür muss es möglich sein, verschiedene Konzepte und Nutzungen auszuprobieren. Der Platz wird sich dadurch stetig verändern.
Der Österreichische Platz ist keine Eventfläche, sondern ein Experimentierfeld - ein Platz, an dem sich die Bürger*innen der Stadt einbringen, den sie nutzen und formen können. In diesem Sinn soll er ein Ort des Miteinanders, des Austauschs, der Kultur und der Geselligkeit sein - ein Ort für alle.
Stadtlücken e. V. wird während des Projektzeitraums den Österreichischen Platz kurativ verwalten und die Bürger*innen als Vermittler und Berater dabei unterstützen, neue Nutzungsideen zu kreieren und umzusetzen. Ob es um eine konkrete Idee, ein Interesse oder eine kritische Anmerkung geht - der Stadtlücken e. V. möchte die Produktion von und Kommunikation im und über Stadtraum fördern.
Eröffnung!
"Pō à Pō" hat sich auf dem Österreichischen Platz bereits einiges getan. Eine Infotafel wurde am Eingang installiert, die zwei Parkplätze darunter mit einer Bodengrafik markiert und auch ein Projektchor hat auf dieser kleinen Fläche seine Arbeit aufgenommen.
Zur großen Eröffnung des Platzes am 27.Juli 2018 möchten wir alle Bürger*innen der Stadt herzlich einladen, mit den Stadtlücken zu feiern, dass es diesen Ort im Herzen Stuttgarts gibt: "Wir beginnen um 18.00 Uhr mit einem feierlichen Eröffnungsakt, untermalt durch den Projektchor Musikwerk Stuttgart. Im Anschluss starten wir mit der Akademischen Betriebskapelle und dem Experimentalduo Les Six in den gemütlichen Austausch und das Ideenspinnen. Auf tolle zwei Jahre mit Ihnen, die Stadtlücken."

„Der Österreichischer Platz“ – ein Projekt initiiert vom Stadtlücken e. V. …
www.stadtluecken.de
www.facebook.com/stadtluecken
www.instagram.com/stadtluecken
… und gefördert durch die Stadt Stuttgart
www.oe-platz.de
www.facebook.com/OesterreichischerPlatz
E-Mail an: oep@stadtluecken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.