FINGERABDRÜCKE & HERZ OHNE KAMMER – Ausstellung & Lesung

»AUCH WENN UNSERE FINGERABDRÜCKE UNTERSCHIEDLICHER NICHT SEIN KÖNNTEN, TEILEN WIR UNSERE ALBTRÄUME.«

FINGERABDRÜCKE & HERZ OHNE KAMMER

Ausstellung & Lesung

27 – 28 Nov

02 – 05 / 09 – 12 Dez

17.00 – 20.00 Uhr

Außenstelle MüZe Süd

Böblinger Straße 44

 

Unser Projekt ist ein wunderbares Quartiersprojekt im Stuttgarter Süden: In Kooperation mit dem Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart Süd und einer jungen Schriftstellerin geben wir gemeinsam mit geflüchteten Menschen aus dem Stadtteil ein Buch heraus. Unsere Anthologie heißt “FINGERABDRÜCKE. GESCHICHTEN ÜBER FERNERFÜLLUNG UND NAHWEH” und ist aus Interviews entstanden, die Tamara Lisa Fehleisen mit geflüchteten Frauen und Männern seit 2019 geführt hat. Ihre Erfahrungen hat sie in Literatur übersetzt und so ist eine Sammlung an Kurzgeschichten entstanden, die wir nun als Herausgeber*innen unter dem Namen SPRACHFLECHTWERK veröffentlichen werden. Der Fokus der Erzählungen liegt dabei nicht auf den Fluchterfahrungen, sondern auf den Herausforderungen im Alltag nach der Ankunft in Deutschland und den Beweggründen für das Verlassen des Heimatlands.

Das Projekt ist als Beteiligungsprojekt angelegt, als „literarisches Integrationsprojekt“, in das die Beteiligten, die Erzähler*innen, intensiv eingebunden sind. Wir werden das Buch nach Erscheinen Ende November mit Lesungen vorstellen – einige der Protagonist*innen werden ihre eigenen Geschichten auch selber vortragen.

Die Lesungen werden an insgesamt 10 Tagen Ende November und im Dezember stattfinden und sind eingebettet in die Ausstellung HERZ OHNE KAMMER mit Fotografien von Hasan Malla, der auch unser Buchcover gestaltet hat. Hasan Malla hat seine eigene Fluchterfahrung zur Kunst geführt. Entstanden ist so unter anderem eine Sammlung von Fotografien, die das Leben in einem kurdisch-syrischen Flüchtlingslager im Nordirak (Kurdistan) abbilden. Die Fotografien sind zum Jahreswechsel 2021 aufgenommen worden.

Das Buch ist an den Ausstellungstagen direkt für einen Preis von 16,90 Euro erwerbbar – ebenso im MüZe über die mailadresse SPRACHFLECHTWERK@mueze-stuttgart.de oder im Buchhandel mit der ISBN 978-3-00-070307-2.

Weitere Infos zu FINGERABDRÜCKE & eine Leseprobe!

Es wäre wunderbar, Euch bei der Ausstellung in den nächsten Wochen zu treffen – so wie es aussieht mit 2G PLUS und beschränkter Besucher*innenzahl, aber dennoch genug Terminen für alle und ausreichend Zeit für Gespräche und Austausch!

Viele Grüße aus dem MüZe – auch im Namen des gesamten Teams SPRACHFLECHTWERK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tags:


Kategorien: