Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im Oktober 2022

Der Stadtteilspaziergang in Stuttgart-Süd „Heslach erleben“ findet statt am Freitag,  28. Oktober 2022, Treffpunkt um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Der Oktober-Spaziergang führt zu Jugendhaus Heslach und Stadtbibliothek im Neubau Böblinger Straße

Inhalt:
Jugendhaus und  Stadtteilbibliothek unter einem Dach
Am 28. Oktober 2022 führt unser Spaziergang zum „neuen“ Jugendhaus Heslach und der Stadtteilbibliothek Heslach in der Böblinger Straße 92. Nachdem „Heslach erleben“ am 29. November 2019 noch eine Besichtigung der Pläne sowie der Baustelle beinhaltete, freuen wir uns endlich in das fertige Gebäude schauen zu können. Die Leiterin der Stadtteilbibliothek Katja Röder und der Leiter des Jugendhauses Martin Wiltschek berichten von ihren jeweiligen und gemeinsamen Erfahrungen nach ungefähr zwei Jahren unter einem Dach. Wobei der Start in den Jahren 2020 und 2021 aufgrund der Pandemie natürlich extrem herausfordernd war.

Treffpunkt ist wie gewohnt am letzten Freitag im Oktober um 10 Uhr die Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Nach dem kurzen Weg und der Besichtigung durch das Jugendhaus sowie die Stadtteilbibliothek sind alle Teilnehmenden herzlich eingeladen zum Ausklang mit Kaffee und Kuchen ins benachbarte Café Nachbarschafft im Generationhaus Heslach zu kommen.

Wir treffen uns jeden letzten Freitag im Monat um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Wir besuchen interessante Orte in Stuttgart-Süd und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Generationenhaus Heslach ein. Weiterlesen

Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ wieder ab April

Der Stadtteilspaziergang in Stuttgart-Süd „Heslach erleben“ findet wieder statt am Freitag,  29. April 2022, Treffpunkt um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.

 

Der April-Spaziergang steht unter dem Thema: „Die Geschichte der Brauereien und Bauwerke in Heslach“: Vom Erwin-Schoettle-Platz aus geht es an der frischen Luft zum Bihlplatz. Auf dem Weg wird der Heimatforscher Rolf Hofmann Wissenswertes über die Geschichte der Brauereien im Zusammenhang mit Persönlichkeiten und Bauwerken in Heslach berichten. Wussten Sie beispielsweise, dass im heutigen Generationenhaus Heslach vor über hundert Jahren die Brauerei Frank ihren Sitz hatte? Anschließend gibt es im Café Nachbarschafft Kaffee und Kuchen, sodass wir den Spaziergang gemeinsam ausklingen lassen.

Der nächste Spaziergang findet dann wieder im Juni statt: Am Freitag, den 24. Juni 2022 berichtet Dr. Thomas Leyener über die Geschichte des Marienhospitals, über Hintergründe zu Gebäude und Geschichte des Krankenhauses

Wir treffen uns am letzten Freitag im Monat um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Wir besuchen interessante Orte in Stuttgart-Süd und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Generationenhaus Heslach ein. Weitere Infos und Kontakt siehe Veranstalter: Weiterlesen

Nimm Platz! – Die Wanderbaumallee im Stuttgarter Süden

Der Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“, organisiert von der AWO – Altes Feuerwehrhaus Süd, dem Stadtteilprojekt KUGEL-Kulturen gemeinsam leben und dem Gebrüder Schmid Zentrum, führte uns am Freitag, dem 24. September 2021 in die Dornhaldenstraße Ecke Schreiberstraße. Dort hat sich momentan die Wanderbaumallee niedergelassen. Der Grundgedanke hierbei sind zwei Elemente: Obstbäume und Bienenweiden, gepflanzt in Handkarren, welche die dazugehörige Sitzgelegenheit schaffen. Die Bäume sind nicht nur zur Verschönerung der Straße gedacht. Sie speichern CO2, verändern die räumliche Akustik und kühlen die Umgebung. Zudem tragen sie essbare Früchte. Die Sitzbänke sollen ein besseres Zusammenkommen der Nachbarschaft ermöglichen und Plattform für eine gesündere Debatte sein.

Fotos: Ulf Menck

Das Projekt wurde den interessierten Zuhörer:innen von Jesus Martinez vorgestellt, der die Idee 2018 mit einer Gruppe von ungefähr einem Dutzend Personen in die Tat umgesetzt hat. Daran beteiligt sind Menschen aus der Stadtplanung, dem Gartenbau sowie der Rechtswissenschaft. Den Gedanken städtischen Lebensraum grüner zu machen, gab es mit dem Münchner Verein „Green City“ bereits vor 20 Jahren. Bewegliche Bäume in Verbindung mit einer Sitzgelegenheit sind jedoch eine Kombination mehrerer Ideen. Weiterlesen

Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im September

Der nächste Stadtteilspaziergang findet statt am Freitag, 24. September 2021, Treffpunkt um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.

Thema im September: Zum Kennenlernen der Initiative „Wanderbaumallee Stuttgart“ und ihrer Idee werden wir eine ihrer Stationen in der Dornhaldenstraße/Ecke Schreiberstraße besuchen.

Wir treffen uns jeden letzten Freitag im Monat um 10 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Wir besuchen interessante Orte in Stuttgart-Süd und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Generationenhaus Heslach ein. Weitere Infos und Kontakt siehe Veranstalter. Der Stadtteilspaziergang wird gemeinsam veranstaltet von der AWO Stuttgart im Alten Feuerwehrhaus, dem Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach und dem IB-Stadtteilprojekt KUGEL.

Kontaktdaten der Veranstalter:
AWO Stuttgart, Begegnungs- und Servicezentrum, Altes Feuerwehrhaus Süd, Möhringer Straße 56, 70199 Stuttgart, Tel. 0711/6498994
IB Internationaler Bund e. V. , Kugel – Kulturen gemeinsam leben, Hauptstätter Straße 119-121, 70178 Stuttgart, Tel. 0711/6454595
Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 13, 70199 Stuttgart, Tel. 0711/216-80588 Weiterlesen

„Heslach erleben“ – Ein Stadtteilspaziergang zur Außenstelle des MüZe Süd

Am Freitag, dem 30. Juli 2021, fand nach langer coronabedingter Pause wieder der Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ in Stuttgart-Süd statt. Dieser wird von der AWO Stuttgart, dem IB KUGEL sowie dem Gebrüder Schmid Zentrum organisiert. Um 10.00 Uhr fand sich eine Gruppe von interessierten Spaziergänger:innen am Erwin-Schoettle-Platz zusammen, um die neue Außenstelle des MüZe Süd – Familienzentrum Stuttgart e.V. zu besuchen.

Fotos: Carola Haegele

Anette Runge vom MüZe Süd führte die Teilnehmenden zu Beginn zu einem kleinen aus Stein geschaffenen Modell von Heslach. Dieses wurde von Student:innen angefertigt, die sich mit der zukünftigen Nutzung des Schoettle-Areals befassen. Denn bereits im Jahr 2023 werden die Räume des Statistischen Landesamt frei werden – die Räume der Universität Stuttgart sollen 2035 folgen. Insgesamt wird eine Fläche von 15.000 Quadratmetern neu nutzbar sein. Um eine für die Menschen im Stadtteil attraktive Perspektive des Areals zu erarbeiten, hat sich die Initiative „Solidarische Nachbarschaft Schoettle-Areal“ gegründet. Diese möchte die Entstehung eines neuen Quartiers zum Wohnen, Leben und Arbeiten ermöglichen. Weiterlesen