Batikstoffe – Bilder – Skulpturen … von »Baobab Children Foundation«

Die Baobab Children Foundation hat die großartige Gelegenheit, für kurze Zeit einen Pop-Up-Store in Heslach zu „bespielen“. Pop-Up-Store heißt, dass die Baobab-Gemeinschaft provisorisch in einem vorübergehend leeren Geschäftsraum ghanaische Kunstwerke ausstellen und zugunsten von Baobab Children Foundation verkaufen kann. Dies findet statt an zwei Samstagen: 25. August und 1. September 2018 jeweils von 11.00 bis 17.00 Uhr im Böhmisreuteweg 2.

Baobab Children Foundation hat sich in den letzten Jahren einen treuen Kundenstamm auf dem Afrika-Festival in Stuttgart-Heslach aufgebaut - besonders die von den Schüler*innen hergestellten Batikstoffe erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit und haben inzwischen treue Kunden.
Diese treuen Kunden waren sicherlich enttäuscht, dass Baobab Children Foundation in diesem Jahr nicht auf dem Afrika-Festival anzutreffen war - wir mussten den Stand leider kurzfristig krankheitshalber aufgeben.
Deshalb freuen wir uns besonders, ganz in der Nähe in Heslach – im Böhmisreuteweg 2 – einen Pop-Up-Store aufzumachen. Und zwar bieten wir an den beiden Samstagen 25. August und 1. September 2018 schöne Batikstoffe, Bilder von Adjei Sowah und seinen Schüler*innen und ein paar wunderschöne afrikanische Skulpturen zum Verkauf an – eine Spende von Gerti Kerth, der Witwe des bekannten Kunstsammlers aus Bad Cannstatt Folkmar von Kolczynski. Dafür möchten wir uns auf diesem Weg ganz herzlich bedanken.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch an einem der beiden Samstage zwischen 11 und 17 Uhr.
Verantwortlich für den Inhalt:
Baobab Children Foundation · Monika Lockemann · Tel. 0711 7285638 + 0178 1389559

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.