Stuttgarter Lokalgruppe Projekt „Zusammenleben Willkommen – WG-Zimmer für geflüchtete Menschen“

Wir sind eine junge, bundesweit organisierte NGO (Nicht-Staatliche Organisation), die sich zum Ziel gesetzt hat, Wohnraumgebende und Menschen mit Fluchtgeschichte zusammenbringen, um ein solidarisches Zusammenleben auf Augenhöhe zu ermöglichen. Dies erreichen wir durch unser breites Beratungsangebot, sowohl online als auch offline. Dabei agieren wir als Ansprechpartner*innen für alle Fragen rund um das Thema Zusammenleben: von Problemen bei der WG-Suche bis hin zur Finanzierung eines WG-Zimmers. Außerdem vermitteln wir Menschen aus Massenunterkünften in private Wohngemeinschaften bzw. gemeinschaftliche Wohnkontexte.

Neues Beratungsangebot in Stuttgart

Endlich konnten wir auch für die Region Stuttgart eine Beratungsstelle einrichten: Ab sofort findet jeden ersten Dienstag im Monat von 19 bis 20 Uhr unsere Beratung statt. Coronabedingt werden wir dieses Angebot bis auf Weiteres als Video-Chat über die Plattform Zoom anbieten –  Interessierte können sich im Vorhinein entweder per Mail (stuttgart@zusammenleben-willkommen.de) oder per Direktnachricht an unseren Instagrammkanal (zusammenlebenwillkommen.stgt) anmelden. Sobald sich die Situation wieder entspannt, werden wir auch ganz zentral in Stuttgart eine persönliche Beratung anbieten. Das Angebot richtet sich insbesondere – aber nicht nur – an Geflüchtete, die aus Massenunterkünften ausziehen möchten. Auch Wohngemeinschaften, die sich ein gemeinschaftliches und solidarisches Zusammenleben vorstellen können, können sich gerne bei uns melden.

Zusammenarbeit und Kooperation

Bei unserer Arbeit ist es uns wichtig, auf vor Ort existierenden Angeboten im Themenfeld Flucht und Asyl sowie Wohnraumberatung aufzubauen. Wir wollen eng mit Akteur*innen und Institutionen zusammenwirken, die auf kommunaler und Landesebene bereits zu diesen Themen arbeiten. Falls Sie also Lust haben, mit uns zusammenzuarbeiten, kommen Sie gerne jederzeit auf uns zu! Außerdem freuen wir uns natürlich, wenn Sie auf unser Angebot aufmerksam machen und gerne auch Menschen in unsere Beratung weitervermitteln.

Bei Fragen zum Projekt oder Interesse an weiterer Vernetzung wenden Sie sich gerne auch direkt an uns (Mail: stuttgart@zusammenleben-willkommen.de)

Weitere Informationen zu unserem Projekt finden Sie im Netz unter zusammenleben-willkommen.de. Einen kleinen filmischen Einblick in unsere Arbeit können Sie außerdem hier finden: https://youtu.be/CGdtdH5EtO.

Web: https://zusammenleben-willkommen.de/

Zusammenleben Willkommen kritisiert die zentrale Unterbringung in Massenunterkünften, die Menschen stigmatisiert und ausgrenzt, und setzt sich politisch für eine dezentrale Unterbringung ein. Langfristig wollen wir dazu beitragen, eine offene Gesellschaft zu gestalten, in der ein solidarisches Miteinander und ein Zusammenleben auf Augenhöhe als selbstverständlich gelten.

Grundlegend ist für uns: Kein Mensch ist illegal.

Offene Beratung „Von Mensch zu Mensch“ im Oktober 2019

Die Offene Beratung „Von Mensch zu Mensch“ im Generationenhaus Heslach (Gebrüder Schmid Zentrum + MüZe Süd Familienzentrum e. V.) ist für alle Bürger*innen jeden Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet – kostenfrei und ohne vorherige Anmeldung. Im Oktober d. J. sind folgende Ansprechpartner*innen für Sie da:

Im Gebrüder Schmid Zentrum und im MüZe Süd Familienzentrum Stuttgart finden Sie Menschen, die Ihnen zuhören und helfen können, um mit Ihnen gemeinsam nach Auswegen aus problematischen Situationen zu suchen. Die regelmäßig stattfindende Offene Beratung versteht sich als ein Ort der Begegnung im gegenseitigen guten sozialen Miteinander.