Das Programm des „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ im Oktober 2019

Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V. lädt alle Süd-Bürger*innen herzlich ein zum Besuch des „verwunschenen Gartens“ mit Juliane Schick am Samstag, 19. Oktober 2019:

»Wir treffen uns um 15:20 Uhr an der Haltestelle Südheimer Platz (zwei Haltestellen nach dem Erwin-Schoettle-Platz in Richtung Vaihingen – zu erreichen mit U1, U9, U34). Der Besuch des Gartens beginnt um 15:30 Uhr. Zu Fuß gehen wir vom Südheimer Platz aus zum Garten. Sollte es regnen, gehen wir alternativ Kaffee trinken ins Café Schurr.

Wir bitten um Anmeldung bei
– Heidi König auf WhatsApp oder E-Mail: heidy55k@gmail.com oder
– Susanne Wirth, E-Mail: susanne.70199@web.de.

Kunst- und Malprojekt
am Samstag, 26. Oktober 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr
im Hermann Schmid Raum des Gebrüder Schmid Zentrums. 

Beide Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!«

Rückschau: Dienstagsfrühstück „Morgenwonne“ mit bayerischem Frühstück

Für das Morgenwonne-Frühstück am ersten Dienstag im September d. J. wurde das Café Nachbarschafft mit vielen weiß-blauen Fähnchen, ebenso gemusterten Tischdecken und Servietten geschmückt. Auf dem Küchenherd kochten Weißwürste in einem großen Topf, die mit süßem Senf und Krautsalat genossen wurden. Es gab frische Laugenbrezn und Knauzenbrot mit Obatzda, dazu verschiedene Fruchtsäfte oder ganz klassisch Kaffee beziehungsweise Tee. Für die musikalische Untermalung sorgte der Gitarrenspieler Kurt mit zünftigem bayrischem Liedgut, das so manchen Gast zum Tanzen animierte.

Weiterlesen

Benefizkonzert mit dem Bosch-Chor Stuttgart

Am 20. Juli 2019 um 20.00 Uhr findet in der Matthäuskirche in Stuttgart-Heslach ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.  im Gebrüder Schmid Zentrum statt. Der Bosch-Chor Stuttgart unter Leitung von Till Drömann mit der Misa a Buenos Aires / Misatango von Martín Palmeri auf, Christine Reber übernimmt die Solopartie für Mezzosopran. Diese Messevertonung im Stil des Tango Nuevo ist genau die richtige Musik an einem Sommerabend. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Das Spendengeld für die inklusiven Ausflüge des Vereins verwendet.

Das Programm des „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ im Juli + August 2019

Der Verein Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V. hat in den Sommermonaten folgendes für alle Bürger*innen im Quartier im Programm:

Benefizkonzert mit dem Bosch-Chor Stuttgart
am Samstag, 20. Juli 2019 ab 20.00 Uhr in der Matthäuskirche am Erwin-Schoettle-Platz.
Es kommt eine Messe von Martín Palmeri (Misa a Buenos Aires/Misatango im Stil des Tango Nuevo) zur Aufführung.
Musikalische Leitung: Till Drömann.
Solistin: Christine Reber, Mezzosopran.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten – diese gehen an den gemeinnützigen Verein „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ im Gebrüder Schmid Zentrum.

Weiterlesen