Archiv der Kategorie: Termine

Veranstaltungen auf dem Südheimer Platz 2019

Die Quartiersinitiative Heslach im Blick informiert schon jetzt über alle Veranstaltungen, die in diesem Jahr im Rahmen des „Sommer auf dem Südheimer Platz“ stattfinden.
Auch wenns noch frühlingshaft ist, gehts im März bereits schon los:

 

 

 

Samstag, 16. März, 14.00 -17.00 Uhr: Pflanzentauschbörse
ab 12.00 Uhr:
Workshop „Hochbeet bauen“
mit fachkundiger Anleitung.
Materialkosten 15,– €.
Bitte per E-Mail anmelden bis zum
1. März 2019 bei:
suedfeuer@gmx.de

Was weiterhin auf dem Südheimer Platz passiert:
Veranstaltungen auf dem Südheimer Platz 2019 weiterlesen

Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im Februar 2019

Am Freitag, 22. Februar 2019 ist wieder Treff für unseren Stadtteilspaziergang. Diesmal ist das Thema „Geheimnisvolles Heslach“:
Der gebürtige Südbürger Winfried Schuster lädt uns in seinen Hobbyraum ein, erzählt Geschichten von früher und führt seine Modelleisenbahn vor.
Treffpunkt ist wie immer um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.Beim Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ besuchen wir interessante Orte im Stuttgarter Süden und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus Süd der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Generationenhaus Heslach ein. Weitere Infos und Kontakt siehe Veranstalter:

Beratung zum Stuttgarter Bürgerhaushalt 2019

Patricia Sadoun vom Toastmasters Rhetorik-Club, einer Initiativgruppe im Gebrüder Schmid Zentrum, informiert, berät und unterrichtet Bürger*innen im Generationenhaus Heslach über den Stuttgarter Bürgerhaushalt 2019.

Als Multiplikatorin für Stuttgart-Süd ist sie bis Ende März 2019 für alle Bürger*innen in unserem Quartier direkte Ansprechpartnerin für alle Themen rund um den Stuttgarter Bürgerhaushalt:
• persönlich zur Bürgersprechstunde jeden Samstag von 13.30 bis 14.30 Uhr im Initiativenbüro des Gebrüder Schmid Zentrums
• oder per schriftlicher Kontaktaufnahme an wirwerkstatt@outlook.de.

Auf Fragen, wie z. B.
• Wie funktioniert die Plattform des Stuttgarter Bürgerhaushalts?
• Wie formuliere ich meinen Vorschlag, um einen guten Ranking-Platz zu bekommen?
gibt Patricia Sadoun fundierte Antworten.
Weitere Informationen finden Sie vorab hier:
https://gebrueder-schmid-zentrum.de/initiativen/beratung-zum-stuttgarter-buergerhaushalt-mit-patricia-sadoun/.

Info-Abend: 1 Jahr „Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt“

Radfahren in Stuttgart erlebt derzeit mit viel Bewegung eine neue Dimension. Das motiviert auch „Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt“ im Stuttgarter Süden, ihr 1-jähriges Bestehen an die (Fahrrad-)Glocke zu hängen.
Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt lädt zusammen mit dem Freundeskreis Flüchtlinge Stuttgart-Süd zu einer „Geburtstags-Party“ der etwas anderen Art ein:
1 Jahr „Keller 5“ ist in erster Linie ein Info-Abend für neue Helfer*innen, für unsere Nachbar*innen im Stuttgarter Süden, für Interessent*innen und natürlich für alle Fahrradfans.
Am Donnerstag, 21. Februar 2019 von 19.00 bis 21.00 Uhr zeigen die Macher*innen des „Keller 5“ ihre professionell ausgestattete Fahrradwerkstatt. Dazu gibts Snacks, was zu trinken und auch ein paar außergewöhnliche Fahrräder aus unserer Sammlung zu sehen – und bei begeisterten Interesse auch zu erstehen.

Keller 5 – die offene Fahrradwerkstatt ist in der Schickardtstraße 35-37 in Stuttgart-Heslach – gleich gegenüber der Schickardtschule.

„Aufwachsen zwischen zwei Kulturen – Teil II“ – Eltern-Informationsnachmittag mit der Ägyptischen Gruppe

Die Ägyptische Gruppe, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, veranstaltet in Kooperation mit dem Elternseminar der Landeshauptstadt Stuttgart einen weiteren Eltern-Infonachmittag.

Es ist der zweite Teil zum Thema
„Aufwachsen zwischen zwei Kulturen“ und findet statt am Samstag, 16. Februar 2019 um 16.00 Uhr im Hermann Schmid Raum – Erdgeschoss im Generationenhaus Heslach, Gebrüder-Schmid-Weg 11, 70199 Stuttgart. Der Eintritt ist frei.

Zum Inhalt:
Wie stärken wir unsere Kinder in ihren Werten, Prinzipien und Fähigkeiten?
Unsere zukünftige Gesellschaft braucht starke Persönlichkeiten, die unabhängig von der Nationalität mit ihren Werten zu einer guten und gerechten Welt beitragen.
Im Gespräch tauschen wir uns darüber aus. Viele praktische Erziehungsanwendungen erfahren wir von unserer Referentin Frau Ottenhaus vom Städtischen Elternseminar. Frau Ottenhaus ist Diplom-Sozialpädagogin und hat jahrelange Erfahrung in der Beratung mit Eltern und Kindern.

Hinweis:
Der 1. Teil „Aufwachsen zwischen zwei Kulturen“ fand am  22. September 2018 statt. Zum Nachlesen: https://gebrueder-schmid-zentrum.de/diskussionsrunde-aufwachsen-zwischen-zwei-kulturen/.
Alle, die am 22.9.2018 nicht dabei sein konnten, sind herzlich eingeladen – die Inhalte des 1. Teils werden im 2. Teil einführend zusammengefasst.

Der „Storychangers e. V.“ mit einem unvorstellbaren Thema

Der Storychangers e. V.  stellt in einem Vortrag seine Arbeit vor – mit einem in heutiger Zeit unvorstellbaren Thema: „Hexenverfolgung im 21. Jahrhundert? – Ja, das gibt es!“.
Am Freitag, 15. Februar 2019 um 19.00 Uhr berichtet die Initiative im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums im Generationenhaus Heslach:

»Völlig normale Kinder, die gerne die Welt erorbern möchten, spielen und lachen. Allein, sie dürfen es nicht, weil man sie als „Hexen“ aus der Gesellschaft ausgestoßen hat.
In Nigeria werden jeden Tag Kinder der Hexerei bezichtigt und in Folge gefoltert, verstoßen und getötet. Den Kindern wird vorgeworfen, für Krankheit, Tod, Armut, Arbeitslosigkeit, kurzum für alles Schlechte auf der Welt verantwortlich zu sein.«

Storychangers e. V. gibt diesen Kindern in Deutschland, Nigeria und in internationalen Organisationen eine Stimme. Der Verein versteht sich als Sprachrohr für verfolgte Menschen und unterstützt die Opfer finanziell und organisieren Aufklärungskampagnen vor Ort, um der Hexenverfolgung Einhalt zu gebieten.

Immer Aktuelles über die „Storychangers“ finden Sie / findet Ihr auch auf
https://www.facebook.com/storychangersGermany/

Ausflug zum Museum am Löwentor – der »Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.« lädt ein

Der Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V., eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, lädt ein zum ersten gemeinsamen Ausflug mit unseren Bürger*innen im Stuttgarter Süden:

Am Samstag, 16. Februar 2019 geht es zum Museum am Löwentor mit einer Führung zu den Highlights der weltweit berühmten Fossilienfunde und der Sonderausstellung „Leben im Bernsteinwald“. Danach gibt es noch ein gemütliches Zusammensitzen im Café Fossil.
Der Treffpunkt zum gemeinsamen Hinkommen ist um 13.00 Uhr im Foyer des Generationenhauses Heslach.

Und was der „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ in diesem Jahr noch alles vorhat: Ausflug zum Museum am Löwentor – der »Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.« lädt ein weiterlesen

Das Stadtteilkino Heslach zeigt den Film: „Das Leben ist ein Fest“

Zur zweiten Filmvorführung in diesem Jahr im Gebrüder Schmid Zentrum zeigt das Stadtteilkino Heslach den 2018 gedrehten französischen Film »Das Leben ist ein Fest« von Eric Toledano und Olivier Nakache, 116 min.
Die Vorführung findet statt am Sonntag, 10. Februar 2019 um 20:00 Uhr im Hermann Schmid Raum – Dauer des Films: 116 min.
Einlass ist ab 19:30 Uhr – der Eintritt kostet 3,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro – FSK 0.

»Reden Sie mit!« – Einladung zum »Nachmittagsgespräch Soziales Stuttgart«

Das Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach gibt allen Bürger*innen im Quartier und darüber hinaus in ganz Stuttgart einen Raum, sich über das brennende Thema »Wie sozial ist unsere Stadt?!« zu informieren und einzubringen – mehr noch: zu diskutieren, über ihre Erfahrungen zu berichten, Vorstellungen und Wünsche zu äußern … Jede*r ist gefragt, sich zu beteiligen, um die soziale Situation in unserer Stadt und damit die Voraussetzungen für ein »Soziales  Stuttgart« ständig weiter zu verbessern.
Täglich vom 5. Februar bis 13. Februar 2019 bietet das Gebrüder Schmid Zentrum zusammen mit dem MüZe Süd Familienzentrum Stuttgart e. V. und Unterstützung des Referats „Soziales und gesellschaftliche Integration“ der Landeshauptstadt Stuttgart in Kooperation mit der „Liga der Wohlfahrtspflege Stuttgart“ in einer ersten Phase im Rahmen der „Nachbarschaftsgespräche“ und eines „Nachmittagsgesprächs“ eine Vielzahl von Möglichkeiten zum Gesprächs- und Gedankenaustausch mit den Bürger*innen. »Soziales Stuttgart: Reden Sie mit!« beginnt im Generationenhaus Heslach am
5. Februar 2019.
»Reden Sie mit!« – Einladung zum »Nachmittagsgespräch Soziales Stuttgart« weiterlesen

„Morgenwonne“ – unser Frühstücksbuffet, dieses Mal mit „Schreibwerkstatt“

Das „Morgenwonne-Team“ lädt wieder alle Bürger*innen im Stuttgarter Süden zum Dienstagsfrühstück ein – in ungezwungener netter Atmosphäre ist unser Café Nachbarschafft zum nächsten „Morgenwonne-Buffet“ am Dienstag, den 5. Februar 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.
Unser inzwischen regelmäßiges Morgenwonne-Frühstück – immer am 1. Dienstag eines Monats – bietet in Rahmen unserer „Nachbarschaftsgespräche“ eine schöne Gelegenheit, sich miteinander auszutauschen, nette Gespräche zu führen und sich zu informieren, was in unserem Quartier so alles geschieht.
Neben kulinarischen Köstlichkeiten vom liebevoll zubereiteten Buffet gibt es auch wieder einen kulturellen Ohrenschmaus: Southside Arno – bekannt u. a. durch seine selbstkomponierten Lieder über den Stuttgarter Süden – spielt und singt für alle Besucher*innen auf.
Der Eintritt ist frei – wir freuen uns über Spenden.

Und:
Dieses Dienstagsfrühstück wird zusätzlich mit einer ganz besonderen „Aufmerksamkeit“ aufwarten.
„Morgenwonne“ – unser Frühstücksbuffet, dieses Mal mit „Schreibwerkstatt“ weiterlesen