Schlagwort-Archive: Rudolf Schmid Saal

„Die Talkshow zur Sommerkollektion“ – Improtheaterstück der Maßschneiderei

Die Maßschneiderei präsentiert am Freitag, 8. Juni 2018 ab 19.30 Uhr ihr neuestes Improvisationstheater, das anzieht: die „Talkshow zur Sommerkollektion 2018“.
Vorgeführt wird die „Kollektion“ im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach – und wie schön: der Eintritt ist frei.

Die Maßschneider*innen finden sich in einer Talkshow wieder, erzählen und spielen Geheimnisse aus ihrem Leben, lassen alte Geschichten aufleben, zeigen ihre Träume … und das alles nach Vorgaben des Publikums.

Sie wollen das nicht verpassen? Dann kommen Sie am 8.6.2018 zum Laufsteg in den Rudolf Schmid Saal.

Sichern Sie sich frühzeitig die besten Plätze!
Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr.

„Wenn ich das vorher verstanden hätte“ – Vorträge und Workshops zur Flüchtlingsarbeit im Generationenhaus Heslach

Am Montag,  11. Juni 2018 findet von 17.00 bis 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums im Generationenhauses Heslach eine Veranstaltung zum Thema Flüchtlingsarbeit statt.

Unter dem Titel „Wenn ich das vorher verstanden hätte – Flüchtlingsarbeit im Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen und Bedürfnisse“ gibt es zunächst zwei Impulsvorträge von Expert*innen – und anschließend wird in kleinen Runden diskutiert.

Um Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen konstruktiv begleiten zu können, ist es hilfreich, sich des Spannungsfeldes unterschiedlicher Erwartungen und der Bedürfnisse bewusst zu sein, in dem man sich bewegt.

Nicht nur kulturelle Missverständnisse können den gemeinsamen Alltag beeinflussen. Auch die eigenen kulturellen und biografischen Prägungen, die zu Ansprüchen aber auch Vorurteilen führen, sowie gesellschaftliche Haltungen und bürokratische Erfahrungen stellen vielschichtige Herausforderungen dar. Diese setzen ein hohes Maß an persönlicher Motivation sowie an Frustrationstoleranz voraus. „Wenn ich das vorher verstanden hätte“ – Vorträge und Workshops zur Flüchtlingsarbeit im Generationenhaus Heslach weiterlesen

Lichtbildervortrag: Geschichten aus der Stuttgarter Geschichte

Am Dienstag, 24. April 2018 um 15.00 Uhr findet der nächste Lichtbildervortrag von und mit Bernhard Leibelt statt. Dieses Mal führt er uns durch die Geschichte der Wilhelma und weiterer früherer Tiergärten in Stuttgart. Und er zeigt uns weiterhin einige „Schokoladenseiten“ aus der Vergangenheit Stuttgarts.

Veranstalter ist das SeniorenNet Stuttgart, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach.
Gezeigt wird der Lichtbildervortrag im Rudolf Schmid Saal.

Nächster Frauentreff mit Tanz, Gesprächen + kulinarischem Vergnügen am 21. März 2018

Unter Leitung und Moderation von Konstanze Fladt, Tanztherapeutin und Krankenschwester findet am Mittwoch, 21. März 2018 von 13:00 bis 15.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums der nächste Frauentreff mit Tanz, Gesprächen und kulinarischem Vergnügen statt.

Mut fassen, um nächste Schritte zu tun – dabei helfen kann, mit anderen Frauen zu tanzen, zu reden und zu essen.  So wird das Selbstbewusstsein gestärkt und Frauen können sich in schwierigen Situationen selbst besser schützen, weil sie nicht nur an das Wohl des Leibes, sondern auch an das Wohl der Seele denken. Es schenkt Freude. Das wirkt sich positiv auf uns und unsere Familien aus – zudem bekommt der Alltag mehr Abwechslung.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit. Eine Kinderbetreuung während unserer Treffen ist möglich.

Weitere Treffen monatlich im Gebrüder Schmid Zentrum:
Mittwochs von 13:00 bis 15:00 Uhr im Rudolf Schmid Saal
am 18. April – 16. Mai – 20. Juni 2018.

„Tanzen und mehr …“ im März 2018

… mit Magdalena Gruber vom Praxis-Centrum Stuttgart
„Bewusstes Sein – elements of life“:
am Donnerstag, 15. März 2018 von 17.00 bis 18.00 Uhr –
im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums.

Die ganzheitliche Fitness mit rhythmischen Elementen aus dem Orientalischen Tanz … für Frauen.
Der Tanz und die wunderschön harmonischen orientalischen Musikklänge vermitteln Freude, Liebe und VerbundenSein.

Bitte um Anmeldung 
– unter E-Mail: info@praxis-centrum-Stuttgart.de bei Fragen Tel.: 0711-12294756.
Folgetermine sind am 19. April, 17. Mai, 21. Juni und am 26. Juli 2018 – 
jeweils um 17.00 Uhr.  

Hinweis: Trommeln mit Tabla entfällt leider ab März 2018!

Podiumsgespräch „Sterben und Leben“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „im nächsten Raum – Standpunkte zum erlebten Sterben in Wort und Bild“ findet ein Podiumsgespräch „Sterben und Leben“ statt:
Am Freitag, 23. Februar 2018, 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums.

Moderation: Martina Klein (SWR)
Veranstalter:
Palliativ-Netz Stuttgart / Bürgerstiftung Stuttgart

Vier Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts erzählen ihre Geschichte vom Tod der engen Freundin, des geliebten Mannes oder von der greifbaren Endlichkeit des von Krankheit gezeichneten eigenen Lebens. Wie erlebten sie die einschneidenden Ereignisse und was machten sie daraus? Wie leben sie heute mit dem Verlust und was bedeutet Leben angesichts der konkreten eigenen Endlichkeit?

Das Sterben und damit der Tod gehören zu unserem Leben. Es gibt niemanden, der im Laufe seines Lebens nicht mit dem Sterben von Angehörigen oder Freunden konfrontiert wird. Die Veranstaltungsreihe „im nächsten Raum“ bringt Menschen zusammen, um sich genau diesem zu stellen und die Themen Sterben, Tod und Trauer in die Öffentlichkeit zu tragen und um Räume für Begegnungen und den Austausch zu schaffen.

Davor führt die Fotografin Daniela Aldinger alias line mocké ab 19.00 Uhr durch ihre Fotoausstellung „Standpunkte zum erlebten Sterben in Wort und Bild“ im Café Nachbarschafft.

Mehr über die Ausstellung und Veranstaltungsreihe: siehe hier.

„Die Steinsuppe“ von Nellys Puppen Theater im Rudolf Schmid Saal

Nachdem das Marionettentheater „Die Steinsuppe“ Anfang Dezember 2017 auf dem Weihnachtsmarkt „Feuer & Flamme“ gastierte, wiederholt Nellys Puppen Theater das Puppenspiel nochmals im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach.
Alle Kinder ab 3 Jahre mit ihrer Familie sind herzlich eingeladen – am Donnerstag, 1. Februar 2018 um 15.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal dabei zu sein, wenn der Hase und der Wolf gemeinsam eine Steinsuppe kochen:
„Die Steinsuppe“ von Nellys Puppen Theater im Rudolf Schmid Saal weiterlesen

Frauentreff mit Tanz, Gesprächen und kulinarischem Vergnügen …

… am  Mittwoch, 17. Januar 2018, 13.00 bis 15.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal
unter Leitung und Moderation von Konstanze Fladt,
Tanztherapeutin und Krankenschwester

Mit anderen Frauen tanzen, reden und essen – das schenkt uns Freude und unterstützt uns an Leib und Seele. So wird unser Selbstbewusstsein gestärkt und wir können uns in schwierigen Situationen selbst besser schützen. Das wirkt sich positiv auf uns und unsere Familien aus – zudem bekommt unser Alltag mehr Abwechslung. So finden wir neue Freundinnen und fassen Mut, unsere nächsten Schritte zu tun. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit. Eine Kinderbetreuung während unserer Treffen ist möglich.

Weitere Treffen monatlich im Gebrüder Schmid Zentrum
Mittwochs von 13:00 bis 15:00 Uhr im Rudolf Schmid Saal
am 14. Februar – 21. März – 18. April – 16. Mai – 20. Juni 2018.

„So komm: Dass wir das Offene schauen.
Dass ein Eigenes wir suchen, so weit es auch ist.“
Friedrich Hölderlin

Wiederholung des interkulturellen Theaterstücks „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“

Am 15. Dezember 2017 fand die Uraufführung des Theaterprojektes „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“ im vollen Rudolf Schmid Saal des Generationenhauses Heslach statt – eine großartige und mit viel Applaus bedachte Inszenierung des DialogTheaters, einer Initiativgruppe im Gebrüder Schmid Zentrum.

Der großartige Erfolg des interkulturellen Theaterstücks belohnt die Schauspieler*innen des DialogTheaters:
Am Freitag, 12. Januar 2018 um 20.00 Uhr wird das Stück „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“ im Gebrüder Schmid Zentrum wiederholt
ebenfalls im Rudolf Schmid Saal des Generationenhauses Heslach – bei freiem Eintritt.
Zum Inhalt: Wiederholung des interkulturellen Theaterstücks „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“ weiterlesen