Ein Rückblick: „Nähe(n) erleben – Angekommen in Stuttgart“

Am Samstagnachmittag, den 6. Juli 2019, stand im Rudolf Schmid Saal des Generationenhauses Heslach die Nähgruppe der Frauen mit Fluchterfahrungen im Mittelpunkt. Der erste Programmpunkt war jedoch die Eröffnung der Wanderausstellung „An(ge)kommen. Augenblicke. Begegnungen. Geschichten“ im Café Nachbarschafft.

Die Gemeinsamkeit beider Ereignisse liegt in der Flucht- und Migrationsthematik, da sich die Gemeinschaft der Näherinnen vor allem aus geflüchteten Frauen zusammensetzt. Im Café Nachbarschafft hingegen werden einzelne Menschen und ihre Fluchtgeschichten porträtiert.  Weiterlesen

Experimentiertag mit der Ägyptischen Gruppe im Rahmen des 3. Klimaschutztages

Im Rahmen des 3. Klimaschutztages veranstaltet die Ägyptische Gruppe in Kooperation mit verschiedenen Partnern einen Experimentiertag rund um Solar-Learning am Freitag, 12. Juli 2019 im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums / Generationenhaus Heslach.

Das Programm
– Von 8.00 bis 15.00 Uhr:
Geschlossene Experimentierzeit für lokale Grundschulklassen.
– Von 15.00 bis 18.00 Uhr:
Allgemein-offene Experimentierzeit für Groß und Klein
(Gruppen von Kindern von Geflüchteten werden uns besuchen).

Die Experimente eignen sich für Kinder ab 8 Jahren. Weiterlesen

Ein Rückblick: Nouruz – das persische Neujahrsfest

Am Freitagabend, dem 22. März 2019, fand im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums eine bedeutsame Feier statt: das persische Neujahrs- und Frühlingsfest, Nouruz (dt.: Neuer Tag) genannt. Veranstaltet wurde dieses von ehrenamtlich engagierten Frauen, die, aus dem Iran und Afghanistan stammend, in Deutschland eine neue Bleibe gefunden haben.

Es berichtet Ulf Menck (Redakteur, Gebrüder Schmid Zentrum):

„Bei uns beginnt nun das Jahr 1398.“, sagt Yadi Ghobadi, der aus dem Iran stammt, und auf die Abweichung zur hier üblichen Zeitrechnung aufmerksam macht. In seiner Heimat wird heute der Beginn des neuen Jahrs gefeiert, zusammen mit dem alljährlichen Frühlingsanfang, der Tagundnachtgleiche. Diese fällt nach mitteleuropäischer Zeit kalendarisch zwischen den 19. und 21. März. Ein Ereignis, das nicht nur von Iranern und Afghanen, sondern auch von Tadschiken, Usbeken, Kasachen, Turkmenen, Tataren und Baschkiren als Neujahrsanfang zelebriert wird, auch die Kurden feiern dieses Fest.

„Frauen-Power!“, lautet Donjas Antwort auf die Frage wer und wie den Saal geschmückt, die Gäste eingeladen, den Gabentisch gerichtet und für das leibliche Wohl an diesem feierlichen Tag gesorgt hat. Neben selbstgebackenen Keksen gibt es Kaffee sowie schwarzen oder grünen Tee. Eine warme Mahlzeit wird in der Küche bereits zubereitet.

Weiterlesen

„Von einem Teller Heimat bis zur Weltreise am Küchentisch – Essen verbindet“

Am Freitag, 7. Juni 2019 um 19.00 Uhr findet im Rudolf Schmid Saal des Generationenhauses Heslach eine Informationsveranstaltung mit Lesung und Erfahrungsberichten von Teilnehmenden zum Thema:  „Von einem Teller Heimat bis zur Weltreise am Küchentisch – Essen verbindet“ statt.
Der Eintritt ist frei.
Veranstalter ist KUGEL – Kulturen gemeinsam leben/Internationaler Bund e. V.

Inhalte und schöne Anregungen für die Veranstaltung bietet das Kochbuch „Weltreise am Küchentisch“ von der Autorin Iris Lemanczyk.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://weltreiseamkuechentisch.jimdo.com/. Weiterlesen