Dienstagsfrühstück „Morgenwonne“ am 1. Oktober 2019 mit Ausstellungseröffnung zu „Happy Heslach“

Siehe auch unter: Otto & Maria Herrmann Stiftung

Wer gerne in nachbarschaftlicher Gesellschaft frühstücken möchte, ist bei unserem monatlichen Dienstagsfrühstück im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach wieder herzlich willkommen. Am Dienstag, 1. Oktober 2019 treffen wir uns wieder von 9.00 bis 12.00 Uhr im Café Nachbarschafft und haben den Raum und die Gelegenheit für gute Unterhaltung, Gesellschaft und Gemeinschaft.
Das Besondere an diesem Frühstück ist die Ausstellungseröffnung „Gegen den Strich“ mit großformatigen ausgedruckten Zeichnungen von Otto Hermann. Otto Hermann wollte mit seinen Zeichnungen auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam machen. Die provokanten und aussagekräftigen Zeichnungen des Künstlers können Sie vom 1. bis zum 25. Oktober 2019 im Café Nachbarschafft täglich von 9.00 bis 20.00 Uhr besichtigen.

Der Eintritt ist für alle Bürger*innen im Stuttgarter Süden frei.
Ü
ber Spenden für das Frühstücksbuffet „Morgenwonne“ freuen wir uns.


Diese Ausstellung bildet den Auftakt zum großen Quartiersfest Happy Heslach 2019 im Generationenhaus Heslach am Samstag, 12. Oktober, 12.00 – 21.00 Uhr. Das Gebrüder Schmid Zentrum und das MüZe Familienzentrum e. V. möchten mit dem Motto des Festes „Wir feiern das Teilen“ auf andere Weise ebenfalls zum Nachdenken anregen.

Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ im September 2019 – Besuch des Bürger- & Gartenbauvereins Stuttgart-Heslach e. V.

Unser nächster Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ findet statt am Freitag, 27. September 2019 – Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Diesmal steht der Besuch des Bürger- und Gartenbauvereins Stuttgart-Heslach e. V. auf dem Plan.

Treffpunkt ist wie immer um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz. Die Teilnehmer*innen besuchen interessante Orte in Stuttgart-Süd und erfahren spannende Geschichten von früher und heute. Anschließend laden wir alle zu Kaffee und Kuchen ins Alte Feuerwehrhaus Stuttgart-Süd der AWO oder ins Café Nachbarschafft im Gebrüder Schmid Zentrum ein.

Der nächste Spaziergang „Heslach erleben“ am 25. Oktober 2019 führt uns zur Matthäuskirche am Erwin-Schoettle-Platz.

Rückschau: Dienstagsfrühstück „Morgenwonne“ mit bayerischem Frühstück

Für das Morgenwonne-Frühstück am ersten Dienstag im September d. J. wurde das Café Nachbarschafft mit vielen weiß-blauen Fähnchen, ebenso gemusterten Tischdecken und Servietten geschmückt. Auf dem Küchenherd kochten Weißwürste in einem großen Topf, die mit süßem Senf und Krautsalat genossen wurden. Es gab frische Laugenbrezn und Knauzenbrot mit Obatzda, dazu verschiedene Fruchtsäfte oder ganz klassisch Kaffee beziehungsweise Tee. Für die musikalische Untermalung sorgte der Gitarrenspieler Kurt mit zünftigem bayrischem Liedgut, das so manchen Gast zum Tanzen animierte.

Weiterlesen

Wir suchen Dich! Freie Bufdi-Stellen!

Bundesfreiwilligendienst für Menschen
ab 18 Jahren & ab sofort
im Gebrüder Schmid Zentrum / Generationenhaus Heslach
beim Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart

Vielfältige & abwechslungsreiche Aufgaben!

Mitarbeit im Café Nachbarschafft und bei spannenden kulturellen Veranstaltungen! 

Einblicke in die Flüchtlingsarbeit sowie in die Büroorganisation!

Weiterhin kannst Du selbstinitiativ an der Entwicklung verschiedener Projekte mitwirken.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Ansprechpartnerin ist:
Carola Haegele
Gebrüder Schmid Zentrum / LHS Sozialamt
Generationenhaus Heslach
Gebrüder-Schmid-Weg 13 – 70199 Stuttgart
Tel: 0711 – 216-80589
Fax: 0711 – 216-80596
E-Mail: carola.haegele@stuttgart.de
www.gebrueder-schmid-zentrum.de


Erfahrungsberichte unserer ehemaligen Bundesfreiwilligen findest Du hier:
„Das Leben ist kein Würfelspiel … doch im Gebrüder Schmid Zentrum erleben wir täglich wunderschöne Überraschungen“

Ausstellung im Café Nachbarschafft: „Gegen den Strich“

Gegen den Strich
Provokante Zeichnungen von Otto Herrmann (1899 – 1995)

Ausstellung im Café Nachbarschafft vom 1.10. bis 25.10.2019

»Die Otto & Maria Herrmann Stiftung wird 20 Jahre alt. Sie wurde 1999 auf Initiative von Maria Herrmann gegründet. Das 20-jährige Bestehen ist Anlass für die Ausstellung „Gegen den Strich“ im Generationenhaus Heslach. Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit dem Gebrüder Schmid Zentrum eine etwas andere Ausstellung präsentieren zu können.

Otto Herrmann (1899-1995) war ein kritischer Zeitgenosse. Er zeichnete mit saloppem Strich und komponierte in seinen Arbeiten gesellschaftliche Situationen in zugespitzter Form. Seine Themen waren soziale Kälte, Neid und Missgunst, aber auch Macht- oder Ränkespiele. Seine Zeichnungen rütteln auf und provozieren. Sie fordern dazu auf, eine Haltung einzunehmen, hinzusehen, wo andere wegschauen – und im besten Fall: die Situation zu verändern.

Weiterlesen