Suppoptimal – Suppe für alle: Neue Termine in 2021!

Das Projekt Suppoptimal der Bürgerstiftung Stuttgart geht auch in 2021 weiter. Mitarbeiter des Gebrüder Schmid Zentrum unterstützen die Essensausgaben:

Suppoptimal - Termine 2021Sonntag um 12 Uhr auf dem Marienplatz mit dem Volks’theater Rampe

Dienstag um 12 Uhr im Wärmezelt St. Georg

Mittwoch um 11:45 Uhr, jeweils am 6.1 und am 13.1.2021 bei Harrys Bude und Paule Club unter der Paulinenbrücke

Donnerstag um 12 Uhr unter der König-Karl-Brücke „Hall of Fame“ mit Ambulante Hilfe e. V.

 

Ermöglicht wird das Projekt von Gute(r) Dinge Fond der Bürgerstiftung Stuttgart.
Unterstützt wird es von

eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
Alimentari da Loretta
CANtine made by Traube Tonbach
Das Lehen
Helfende Hände e.V.
Rudolf-Sophien-Stift gGmbH
Vector Informatik
Velorista

Mehr zum Projekt unter https://www.buergerstiftung-stuttgart.de/supp_optimal

Plaudertelefon für ältere Menschen

Da zur Zeit unser Café Nachbarschafft, wo auch viele ältere Gäste Ansprache fanden, geschlossen sein muss, möchten wir auf das Plaudertelefon heinweisen, ein Projekt der Bürgerstiftung Stuttgart. Gerade während des Corona-Lockdowns ist es besonders hilfreich, jemanden zum Zuhören zu haben. Unter der Telefonnummer 0711-20 300 999 wird Ihnen ein Gespräch vermittelt oder Sie können sich als ehrenamtlicher Zuhörer zur Verfügung stellen. Mehr unter https://www.plaudertelefon-stuttgart.de/

Die Stuttgarter Zeitung hat zu dem Projekt einen Artikel veröffentlicht unter https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.plaudertelefon-der-buergerstiftung-stuttgart-nimmt-sich-zeit-fuer-die-einsamen.f1f0d6f2-f10a-47c9-b28c-35c6414348cf.html

In unmittelbarer Nachbarschaft: Die Bürgerstiftung Stuttgart lädt ein zum Adventsabend in der Matthäuskirche

Foto: vfbtv.vfb.de/images/redaktion
»Liebe Stuttgarter*innen, liebe Südbürger*innen,
der VfB Stuttgart veranstaltet in diesem Jahr zum ersten Mal in Kooperation mit der Bürgerstiftung Stuttgart sowie der Ev. Kirchengemeinde Heslach einen VfBfairplay Adventsabend
Deshalb sind Sie ganz herzlich eingeladen, am
Donnerstag, 13. Dezember 2018 ab 18.30 Uhr in die Matthäuskirche
am Erwin-Schoettle-Platz in 70199 Stuttgart-Heslach
zu kommen.
Der Eintritt ist frei.
Wir freuen uns auf Sie und viele weitere Gäste und wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit - und bitten um Ihre verbindliche Anmeldung per E-Mail: valentina.leventis@buergerstiftung-stuttgart.de 
oder telefonisch unter 0711 72235124.
Ihre Bürgerstiftung Stuttgart« Weiterlesen

„Wenn ich das vorher verstanden hätte“ – Vorträge und Workshops zur Flüchtlingsarbeit im Generationenhaus Heslach

Am Montag,  11. Juni 2018 findet von 17.00 bis 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums im Generationenhauses Heslach eine Veranstaltung zum Thema Flüchtlingsarbeit statt.

Unter dem Titel „Wenn ich das vorher verstanden hätte – Flüchtlingsarbeit im Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen und Bedürfnisse“ gibt es zunächst zwei Impulsvorträge von Expert*innen – und anschließend wird in kleinen Runden diskutiert.

Um Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen konstruktiv begleiten zu können, ist es hilfreich, sich des Spannungsfeldes unterschiedlicher Erwartungen und der Bedürfnisse bewusst zu sein, in dem man sich bewegt.

Nicht nur kulturelle Missverständnisse können den gemeinsamen Alltag beeinflussen. Auch die eigenen kulturellen und biografischen Prägungen, die zu Ansprüchen aber auch Vorurteilen führen, sowie gesellschaftliche Haltungen und bürokratische Erfahrungen stellen vielschichtige Herausforderungen dar. Diese setzen ein hohes Maß an persönlicher Motivation sowie an Frustrationstoleranz voraus. Weiterlesen

Lesung und Finissage „im nächsten Raum – Standpunkte zum erlebten Sterben in Wort und Bild

 

Die Ausstellung im Café Nachbarschafft und Veranstaltungsreihe im Gebrüder Schmid Zentrum „im nächsten Raum – Standpunkte zum erlebten Sterben in Wort und Bild“ geht dem Ende zu. Doch wenn „im nächsten Raum“ eines gezeigt hat, dann dies: In jedem Ende wird immer einer neuer Anfang geboren.

Zum Abschluss finden nochmals zwei sehr eindrucksvolle Veranstaltungen statt:
 
Am Freitag, 16. März 2018 um 20.00 Uhr:
Lesung „Wo ich ihr jetzt begegne“ mit Texten von Daniela Aldinger und ihrer verstorbenen Tochter Maja.
Mit Daniela Aldinger und Elena Schweizer.

Am Sonntag, 18. März 2018 um 19.00 Uhr:
Finissage der Ausstellung „life.“ mit Fotografien von line mocké + Tochter Maja (†).
Mit dem Männerquartett The Pipes.

Zur Lesung „Wo ich ihr jetzt begegne“ Weiterlesen