Archiv der Kategorie: Termine

„Die Talkshow zur Sommerkollektion“ – Improtheaterstück der Maßschneiderei

Die Maßschneiderei präsentiert am Freitag, 8. Juni 2018 ab 19.30 Uhr ihr neuestes Improvisationstheater, das anzieht: die „Talkshow zur Sommerkollektion 2018“.
Vorgeführt wird die „Kollektion“ im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach – und wie schön: der Eintritt ist frei.

Die Maßschneider*innen finden sich in einer Talkshow wieder, erzählen und spielen Geheimnisse aus ihrem Leben, lassen alte Geschichten aufleben, zeigen ihre Träume … und das alles nach Vorgaben des Publikums.

Sie wollen das nicht verpassen? Dann kommen Sie am 8.6.2018 zum Laufsteg in den Rudolf Schmid Saal.

Sichern Sie sich frühzeitig die besten Plätze!
Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr.

Im Juni 2018 präsentiert Nellys Puppen Theater „Die kleine Raupe Nimmersatt“

„Die kleine Raupe Nimmersatt“ wird am Donnerstag, 7. Juni 2018 um 15.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums von Nellys Puppen Theater aufgeführt.
Für Kinder ab 2 Jahren (Eintritt EUR 2,–) und für Erwachsene (Eintritt EUR 4,–).
Dauer der Aufführung: ca. 40 Minuten.

Zum Inhalt:
Ihren großen Hunger kann die kleine Raupe kaum noch stillen. Sie isst lila Pflaumen und gelbe Bananen, rote Äpfel und grüne Gurken, Salat, Spinat, Kuchen und vieles mehr.
Dann baut sie ihr Häuschen und schläft zwei Wochen lang. Und was ist dann? …
Die Kinder sind aktiv einbezogen. Sie zählen, singen und probieren von den Leckerbissen. Und wer weckt am Ende die kleine Raupe mit einem schönen Wachauf-Lied?

Konzert und Tanz „Songs of Love and Night und Tango“ mit dem Matutina-Ensemble

Die Freie Tanzgruppe, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, präsentiert:
Konzert und Tanz „Songs of Love and Night und Tango“
mit dem Matutina-Ensemble
am Sonntag, 3. Juni 2018 um 11.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Generationenhauses Heslach.

Die Freie Tanzgruppe lädt ein zur Veröffentlichung und Live-Präsentation der neuen CD von Reinhold Urmetzer ins Gebrüder Schmid Zentrum:
Das Matutina-Ensemble Stuttgart spielt Lieder von Reinhold Urmetzer in klassischer Besetzung – Gesang, Geige, Cello und Klavier. Das Konzert schließt mit einer solistischen Tango-Tanz-Einlage mit Julia Lamparter und Jorge Ribeiro, die in offenes Tanzen übergeht.

Konzert und Tanz „Songs of Love and Night und Tango“ mit dem Matutina-Ensemble weiterlesen

Der One World Chor probt auch im Juni 2018 wieder …

Der One World Chor freut sich immer über Menschen, die Freude am Singen haben. Gesangesfreudige Menschen aus allen Kulturen treffen sich jeden 1. und 3. Sonntag im Monat im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach und singen unter der professionellen Leitung von Arnd Pohlmann Lieder aus der ganzen Welt.

 Im Juni 2018 finden die Proben statt:
am 3. Juni im Hermann Schmid Raum
und
am 17. Juni im Rudolf Schmid Saal
jeweils um 15.00 Uhr.

Alle, die Spaß am Singen haben, sind jederzeit herzlich eingeladen.

„Wenn ich das vorher verstanden hätte“ – Vorträge und Workshops zur Flüchtlingsarbeit im Generationenhaus Heslach

Am Montag,  11. Juni 2018 findet von 17.00 bis 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums im Generationenhauses Heslach eine Veranstaltung zum Thema Flüchtlingsarbeit statt.

Unter dem Titel „Wenn ich das vorher verstanden hätte – Flüchtlingsarbeit im Spannungsfeld unterschiedlicher Erwartungen und Bedürfnisse“ gibt es zunächst zwei Impulsvorträge von Expert*innen – und anschließend wird in kleinen Runden diskutiert.

Um Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen konstruktiv begleiten zu können, ist es hilfreich, sich des Spannungsfeldes unterschiedlicher Erwartungen und der Bedürfnisse bewusst zu sein, in dem man sich bewegt.

Nicht nur kulturelle Missverständnisse können den gemeinsamen Alltag beeinflussen. Auch die eigenen kulturellen und biografischen Prägungen, die zu Ansprüchen aber auch Vorurteilen führen, sowie gesellschaftliche Haltungen und bürokratische Erfahrungen stellen vielschichtige Herausforderungen dar. Diese setzen ein hohes Maß an persönlicher Motivation sowie an Frustrationstoleranz voraus. „Wenn ich das vorher verstanden hätte“ – Vorträge und Workshops zur Flüchtlingsarbeit im Generationenhaus Heslach weiterlesen

Gelebte Nachbarschaft in unserem Quartier – am 25. Mai 2018 im Gebrüder Schmid Zentrum den „Tag der Nachbarn“ feiern

Am Freitag, 25. Mai d. J. findet bundesweit der »Tag der Nachbarn« statt. Unter dem Aktionsmotto »Tau­send Feste« wird in zahlreichen Städten und Gemeinden das nachbarschaftliche Miteinander gefeiert. Ein willkommener Anlass für das Gebrüder Schmid Zentrum unter Regie der Sozialverwaltung der Landeshauptstadt Stuttgart, alle Bürger*innen des Stuttgarter Südens herzlich ins Generationenhaus Heslach einzuladen, um den »Tag der Nachbarn« gemeinsam zu feiern. Von 10:00 bis 17:00 Uhr macht das Café Nachbarschafft im Gebrüder Schmid Zentrum seinem Namen alle Ehre: In gelebter Nachbarschaft bei Kaffee und Kuchen miteinander schwätzen, gemeinsam singen, Live-Musik hören, sich wohlfühlen … dabei zu sein, wenn es heißt, mit Freude, Spaß und vergnügter Unterhaltung miteinander unseren »Tag der Nachbarn« zu feiern.
Gelebte Nachbarschaft in unserem Quartier – am 25. Mai 2018 im Gebrüder Schmid Zentrum den „Tag der Nachbarn“ feiern weiterlesen

Heslach im Blick: Auf dem Flohmarkt am Südheimer Platz

Bei schönstem Frühlingswetter wurde der Südheimer Platz zum Treff für alle Südbürger*innen: Beim richtig gut besuchten Flohmarkt wurde kunterbunt gelebte Nachbarschaft in unserem Quartier praktiziert:

Mit dem Frühlings-Flohmarkt am 5. Mai 2018 wurde das „Südfeuer – Sommer am Südheimer Platz“ für dieses Jahr eingeläutet. Heslach im Blick: Auf dem Flohmarkt am Südheimer Platz weiterlesen

Nächster Frauentreff mit Tanz, Gesprächen und kulinarischem Vergnügen am 16.05.2018

Unter Leitung und Moderation von Konstanze Fladt, Tanztherapeutin und Krankenschwester findet wiederum am Mittwoch, 16. Mai 2018 von 13:00 bis 15.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums der nächste Frauentreff mit Tanz, Gesprächen und kulinarischem Vergnügen statt.

Mut fassen, um nächste Schritte zu tun – dabei helfen kann, mit anderen Frauen zu tanzen, zu reden und zu essen.  So wird das Selbstbewusstsein gestärkt und Frauen können sich in schwierigen Situationen selbst besser schützen, weil sie nicht nur an das Wohl des Leibes, sondern auch an das Wohl der Seele denken. Es schenkt Freude. Das wirkt sich positiv auf uns und unsere Familien aus – zudem bekommt der Alltag mehr Abwechslung.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit. Eine Kinderbetreuung während unserer Treffen ist möglich.

Weiteres Treffen im Gebrüder Schmid Zentrum:
am Mittwoch, 20. Juni 2018 von 13:00 bis 15:00 Uhr im Rudolf Schmid Saal.