Archiv der Kategorie: Illary – peruanischer Kulturverein e. V.

Rückblick auf unser Willkommensfest am 3. Mai 2019

Mit einem herzlichen Dank an Gäste, Gastgeber*innen und Mitwirkende/Mitgestalter*innen für das gelungene Willkommensfest 2019, das im Rahmen des Maifestes als Auftakt am Freitag, 3. Mai 2019 stattfand. Der Nachmittag auf dem Marienplatz hat gezeigt, wie vielfältig wir hier im Stuttgarter Süden zusammenleben. Nachfolgend ein paar Impressionen des doch recht sonnigen Tages:Im Namen von Hagen Müller (HGDV Der Süden), Franziska Bolsinger (AWO Altes Feuerwehrhaus Süd), Daniel Link (Internationaler Bund e. V. – KUGEL Kulturen gemeinsam leben) & Carola Haegele (Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach).

Das Fest im Fest am 3. Mai 2019: Willkommensfest auf dem Marienplatz

Der HGDV Der Süden startet das diesjährige Maifest am 30. April um 16.00 Uhr, das mit verschiedenen Aktionen bis zum 5. Mai 2019 auf dem Marienplatz stattfindet. In diesem Rahmen findet zum fünften Mal das „Willkommensfest für neue und alte Südbürger*innen“ sowie alle Interessierten auf dem Marienplatz statt.
Das Willkommensfest beginnt am 3. Mai um 16.00 Uhr mit einer Überraschung durch Kinder der Marienschule, die viele noch als Römerschule kennen. Die Begrüßung erfolgt durch den Moderator Stefan Siller und den Bezirksvorsteher Raiko Grieb. Im weiteren Verlauf gibt es verschiedene Kurzinterviews, Tanzauftritte sowie Chorgesang vom Stuttgarter Winzerbund 1841 e. V. Als Interviewpartner stehen bspw. Thomas Venugopal vom Cleanup Network e. V., Vertreter*innen des SV Heslach e. V. sowie vom Kinderhaus Bachwiesenstraße bereit, um sich und ihre Projekte vorzustellen.
Das Fest im Fest am 3. Mai 2019: Willkommensfest auf dem Marienplatz weiterlesen

Zum Welttag des Tanzes am 22. April 2018: Tänze aus aller Welt zum Brunch


Unsere Initiativgruppen im Gebrüder Schmid Zentrum
  Baila México – mexikanische Tanzgruppe  
♥ 
Colombia Candela e. V ♥
♥  Illary – peruanischer Kulturverein e. V.  
laden herzlich zum Welttag des Tanzes 2018 ein:
Brunch und Tanz im Rudolf Schmid Saal am Sonntag, 22.4.2018 ab 12:30 Uhr
mit leckeren kulinarischen Spezialitäten aus ihren Ländern
und mit Tänzen aus der ganzen Welt.
Der Eintritt ist frei.


Weitere Informationen  unter:
info@bailamexico.com • colombia.candela@gmail.comrobertinmc@hotmail.de

15 Jahre Generationenhaus Heslach – ein buntes Fest im Feiergarten

Ein Rückblick:
Am 1. Juli 2016 lud die Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung zu Ehren der Stifter zum Geburtstagsfest ins Generationenhaus Heslach. Ein würdiges und gleichzeitig fröhliches Fest für Bewohner, Gäste, ehrenamtlich Engagierte und viele Initiativgruppen im Gebrüder Schmid Zentrum – das zeigen die Bilder:

[smartslider2 slider=“35″]

 

Zum Empfang spielte die persische Musikgruppe. Vor Eröffnung des Buffets hielten die Bürgermeisterin Isabel Fezer und der Testamentsvollstrecker Edgar Kurz launige Begrüßungsworte. Mit Tänzen der bengalischen Kulturinitiative und der Tanzgruppe des peruanischen Kulturvereins sowie Gesangsdarbietungen des Gospelchors und von Cheo Arizala gab es ein buntes und multikulturelles Unterhaltungsprogramm. Und zum Ausklang zeigten die Breakdancer/innen der Underground Soul Cypher mit atemberaubenden akrobatischen Tänzen ihr bewegliches Können.
Rundum ein gelungenes Fest, das kein Ende nehmen wollte.

Tanz- und Esskultur aus vielen Ländern …

Zum Welttag des Tanzes findet im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach eine Tanzveranstaltung und ein Brunch statt.

Dazu laden die Initiativgruppen im Gebrüder Schmid Zentrum Illary – Peruanischer Kulturverein e. V. in Kooperation mit der Folklore-Tanzgruppe Baila México e. V. und der kolumbianischen Tanzgruppe Colombia Candela e. V.  am Sonntag, 24. April 2016 von 11:00 bis 16:00 Uhr in den Rudolf Schmid Saal ein. Der Eintritt ist frei.

Herzliche Einladung zum großen Straßenfest des Generationenhauses Heslach

Das große bunte interkulturelle Straßenfest wirft bereits seine Sonnenstrahlen auf Heslach:
Am Freitag, 17. Juli 2015 um 15.00 Uhr geht es los rund um das Generationenhaus Heslach.
Und dass es wirklich bunt und interkulturell ist, zeigt das umfangreiche Programm.
Das kann sich wahrlich sehen, hören und schmecken lassen – alle BürgerInnen sind herzlichst eingeladen.