Termine im Februar mit dem Verein Gelebte Nachbarschaft Heslach

Termine im Februar 2020  Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.  Der Verein ist eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum:

„Wir machen schöne Dinge“
Interkulturelles Handarbeitsprojekt im Mütterzentrum im  Generationenhaus Heslach
Termine : 04.02. und 18.02.2020, jeweils 13.30- 15.30 Uhr

Ausflug ins Mercedes-Benz Museum
Termin: 22.02.2020, Anfragen bei Heidi König. Tel 0711-634221

Kunst- und Malprojekt
am Samstag, 29. Februar 2020 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Hermann Schmid Raum des Gebrüder Schmid Zentrums.

Die Veranstaltungen sind für Sie kostenfrei. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

Das Kunst- und Malprojekt des Vereins Gelebte Nachbarschaft Heslach geht weiter …

Ab Januar 2020 geht das Kunst- und Malprojekt mit dem Verein „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ weiter. Der Verein ist eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum.

Der nächste Termin ist am Samstag, 25. Januar 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Hermann Schmid Raum. Der Eintritt ist für alle Interessierten frei.

Das Projekt findet regelmäßig 1x monatlich  von 14.00 bis 17.00 Uhr statt, immer am letzten Samstag im Monat.

Impressionen von der Ausstellung „Begegnung“ des „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“

Seit Anfang diesen Jahres fand regelmäßig 1x im Monat das inklusive Kunst- und Malprojekt „Begegnung“ der Initiativgruppe Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V. im Gebrüder Schmid Zentrum statt. Die künstlerischen Ergebnisse der Teilnehmer*innen sind nun im Café Nachbarschafft ausgestellt. Und anlässlich der Vernissage am 9.12.2019 zeigte sich, dass sich die Kunstwerke wirklich sehen lassen können. Wer nicht dabei sein konnte, hat hier die Gelegenheit, sich selbst ein Bild von den Bildern der Ausstellung zu machen. Und: Die Ausstellung „Begegnung“ ist noch bis 31. Januar 2020 jeweils von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 20.00 Uhr im Café Nachbarschafft des Generationenhauses Heslach geöffnet – Sie sind herzlich eingeladen, die Bilder im Original zu bewundern.

                     (alle Fotos: Mehmet Werner)

Der Verein Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.:
»Wir sind eine Gemeinschaft engagierter Bürger*innen, deren Anliegen es ist, das soziale Miteinander im Stadtteil zu fördern. Besonders wichtig ist uns dabei der Kontakt und die Kommunikation von Menschen mit und ohne Handicap sowie Migrationshintergrund. Mit dieser Zielsetzung unterstützen wir die gesellschaftlichen Konzepte der Inklusion sowie der Integration und tragen zu einer positiven Quartiersentwicklung bei. Die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben ist dabei ein wesentlicher Schwerpunkt unseres Vereins. Wir unterstützen mit unseren Aktivitäten das gegenseitige Verständnis verschiedener Gruppen und arbeiten auch mit anderen Vereinen und Organisationen im Quartier zusammen. Des Weiteren unterstützen wir Geflüchtete, ihre Kultur mit ihrer neuen Heimat zu verbinden.«

Zauberer Benny zu Gast im Café Nachbarschafft

 

Am 18. November 2019 war der „Zauberer Benny“ – Benjamin Süßenguth – zu Gast in Café Nachbarschafft, Gastgeber war die Initiative Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.

Seine magischen Fertigkeiten mit seinen „Zauberkarten“ brachten alle zum Staunen. So intensiv die Zuschauer*innen auch schauten, sie fanden keine Lösung, wie Zauberer Benny die Karten herausfindet, die das Publikum im Geheimen vorher ausgewählt hatte.

 

 

Wie werden zwei halbe zerrissene Karten wieder zu einer ganzen? Wie kommen vom Publikum gewählte Karten in Orangen? Oder wie werden aus zwei Bällchen in der Hand einer Zuschauerin plötzlich fünf Bälle?
All diese Fragen beantwortete Zauberer
Benny natürlich nicht. Und das ist auch gut so! Sonst wäre ja die ganze Spannung und Neugierde der Besucher*innen vorbei. In
einem Punkt war sich das Publikum jedenfalls einig: Er kann gerne wiederkommen!

›Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.‹ im Dezember 2019

Die Initiativgruppe Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V. lädt alle Bürger*innen im Stuttgarter Süden und in ganz Stuttgart und Umgebung ein zur

Vernissage mit Ausstellungseröffnung

am Montag, 9. Dezember 2019 um 16.00 Uhr ins Café Nachbarschafft im Gebrüder Schmid Zentrum.

Es werden die Ergebnisse des monatlich stattfindenden inklusiven Kunst- und Malprojekts gezeigt, zu dem jedefrau/jedermann jeweils am letzten Samstag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr kommen kann.

Die Ausstellung ist zu besichtigen bis einschließlich 31. Januar 2020 im Café Nachbarschafft – Öffnungszeiten sind jeweils Montag bis Freitag 9.00 bis 20.00 Uhr.

(wegen der Vernissage und Ausstellung findet das Kunst- und Malprojekt im Dezember d. J. nicht statt)

Alle Veranstaltungen der Initiativgruppe im Gebrüder Schmid Zentrum sind für alle kostenfrei – es ist keine Anmeldung erforderlich. „Gelebte Nachbarschaft Heslach e. V.“ freut sich auf eine rege Teilnahme!