Archiv der Kategorie: Allgemein

Rückblick auf unser Willkommensfest am 3. Mai 2019

Mit einem herzlichen Dank an Gäste, Gastgeber*innen und Mitwirkende/Mitgestalter*innen für das gelungene Willkommensfest 2019, das im Rahmen des Maifestes als Auftakt am Freitag, 3. Mai 2019 stattfand. Der Nachmittag auf dem Marienplatz hat gezeigt, wie vielfältig wir hier im Stuttgarter Süden zusammenleben. Nachfolgend ein paar Impressionen des doch recht sonnigen Tages:Im Namen von Hagen Müller (HGDV Der Süden), Franziska Bolsinger (AWO Altes Feuerwehrhaus Süd), Daniel Link (Internationaler Bund e. V. – KUGEL Kulturen gemeinsam leben) & Carola Haegele (Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach).

Das Fest im Fest am 3. Mai 2019: Willkommensfest auf dem Marienplatz

Der HGDV Der Süden startet das diesjährige Maifest am 30. April um 16.00 Uhr, das mit verschiedenen Aktionen bis zum 5. Mai 2019 auf dem Marienplatz stattfindet. In diesem Rahmen findet zum fünften Mal das „Willkommensfest für neue und alte Südbürger*innen“ sowie alle Interessierten auf dem Marienplatz statt.
Das Willkommensfest beginnt am 3. Mai um 16.00 Uhr mit einer Überraschung durch Kinder der Marienschule, die viele noch als Römerschule kennen. Die Begrüßung erfolgt durch den Moderator Stefan Siller und den Bezirksvorsteher Raiko Grieb. Im weiteren Verlauf gibt es verschiedene Kurzinterviews, Tanzauftritte sowie Chorgesang vom Stuttgarter Winzerbund 1841 e. V. Als Interviewpartner stehen bspw. Thomas Venugopal vom Cleanup Network e. V., Vertreter*innen des SV Heslach e. V. sowie vom Kinderhaus Bachwiesenstraße bereit, um sich und ihre Projekte vorzustellen.
Das Fest im Fest am 3. Mai 2019: Willkommensfest auf dem Marienplatz weiterlesen

Bike Bridge sucht für Saison 2019 ehrenamtliche Trainerinnen und Kurskoordinatorinnen

Bike Bridge Stuttgart bietet nun schon im zweiten Jahr Fahrradkurse für Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrungen an. Diese werden in der ersten Saison 2019 an zwei Standorten stattfinden:
1x/Woche offenes Training ab Mai bis Juli und 1x/Woche festes Training im Juni und Juli in Stuttgart-Süd und in Stuttgart-Zuffenhausen (in Kooperation mit dem Projekt „Girls for Girls“ der Malteser Stuttgart).
Dazu werden Trainerinnen gesucht, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Außerdem wird für beide Kursstandorte jeweils eine Kurskoordinatorin gesucht (Übungsleiter-Pauschale).

Wer Interesse hat:
Kontaktaufnahme mit näheren Informationen
– per E-Mail an bikebridge@wrsv.de
– über facebook: Bike Bridge Stuttgart oder
– auf Instagram: Bike Bridge Stuttgart

Vom: Aktionstag „Ins Netz gehen – Digitalisierung für Ältere“

Am 14. März 2019 fand im Alten Feuerwehrhaus Süd ein informativer Aktionstag zum Thema „Ins Netz gehen – Digitalisierung für Ältere“ statt.
Wer nicht dabei war, findet hier einen interessanten Rückblick auf die Veranstaltung:


Senior*innen in der digitalen Welt – das ist schon lange Alltag. Doch die Digitalisierung bietet noch viel mehr als nur elektronisch versendbare E-Mails und Online-Lexika. Längst ist sie in fast allen Bereichen unseres Daseins angekommen. Der Aktionstag am 14. März 2019 präsentierte dazu eine ganze Palette neuer Anwendungsbereiche, die nicht nur für ältere Menschen von Interesse sind.
Lesen Sie den gesamten Bericht zum Aktionstag „Ins Netz gehen – Digitalisierung für Ältere“ hier.

Stadtteilspaziergang im April 2019: die Geschichte der Lerchenrainschule

Unser nächster Stadtteilspaziergang „Heslach erleben“ findet statt am Freitag, 26. April 2019 – Treffpunkt: 10.00 Uhr an der Bushaltestelle Erwin-Schoettle-Platz.

Diesmal sind alle Südbürger*innen herzlich eingeladen, die sich für die Geschichte der Lerchenrainschule (und auch für die Geschichte unseres Quartiers) interessieren.

Der Rundgang durch die Lerchenrainschule steht unter dem Motto „Lernen im Denkmal“ und zeigt das Spannungsfeld zwischen aktuellen pädagogischen Anforderungen und einem historischen Bauwerk, das zur Bauzeit wiederum selbst als hochmodern galt und der damals aktuellen Pädagogik entsprang.

Stichworte, die wir beim Rundgang sehen werden, sind u. a. Helligkeit, Landschaftsbezug, Farbigkeit, Bewegungsräume, freundliche Ornamentik, Vielfalt und Praxistauglichkeit. Als Beispiele für die vorhergehende historistische „Einschüchterungsarchitektur“ im Schulbau sind die Römerschule und das Karlsgymnasium zu nennen. Für die „moderne“ Leitarchitektur nach der Jahrhundertwende stehen die Heusteigschule und die Schickhardt-Schulen. Der Schulleiter Walter Schmid und Wolfgang Jaworek von der Geschichtswerkstatt Stuttgart-Süd führen die Teilnehmenden durch die Lerchenrainschule.
Stadtteilspaziergang im April 2019: die Geschichte der Lerchenrainschule weiterlesen

Das Gebrüder Schmid Zentrum sucht dich als Bundesfreiwillige*n

Das Gebrüder Schmid Zentrum (GSZ) bietet ab September 2019 wieder zwei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst (BFD) für junge Menschen bis zu 25 Jahren. Die Einsatzzeit beträgt ein Jahr.

Das GSZ gehört zum Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, hat seinen Sitz zusammen mit anderen Einrichtungen im Generationenhaus Heslach der Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung. Im Haus gibt es noch ein Pflegezentrum mit Pflegeappartements für Senior*innen und junge behinderte Menschen, ein Familien- und Nachbarschaftszentrum und eine Wohninitiative des WABE e. V.  

Als Begegnungszentrum und Treffpunkt für bürgerschaftliches Engagement organisiert das GSZ generations- und kulturübergreifende Veranstaltungen und Projekte, u. a. über die Vermietung mehrerer Räume und dem Betreiben eines Cafés mit Ehrenamtlichen. Verschiedenste Vereine und Initiativen sind beim GSZ unter Vertrag und unterstützen das generationenübergreifende Konzept, ebenso werden hier Nachbarschaftsprojekte umgesetzt.

Je nach Qualifikation und Interessen bietet das GSZ vielfältige Einsatzmöglichkeiten für seine Bundesfreiwilligen. Von der Unterstützung bei Veranstaltungen, im Café Nachbarschafft hinter der Theke oder in der Besucherbetreuung über Mithilfe bei der Büroarbeit bis zur Mitarbeit in den Öffentlichkeitsarbeit von Quartiersprojekten ist vieles möglich. Es liegt an dir, wo du dich einbringen oder Erfahrungen sammeln möchtest.

Deine Hauptaufgaben sind:
· Gastgeber*in sein im Café Nachbarschafft für pflegebedürftige Bewohner*innen des Hauses und andere Besucher*innen, dazu gehört: Zubereitung und Ausschank von Getränken, Ausgabe von kleinen Speisen (z. B. Gebäck), Ansprechperson sein,  Rollstuhlfahrer*innen für kurze Besorgungen begleiten, Einkäufe, Kasse abrechnen, etc.
· Unterstützung im Büro des Gebrüder Schmid Zentrums
· Bedienung technischer Geräte bei Veranstaltungen (Stereoanlage, Leinwand, Beamer, Mikrofon)
· Vorbereitung und Nachbereitung von Veranstaltungen
. Mithilfe beim Deutschlernen, Hausaufgabenbetreuung für Kinder und Menschen mit geringen Deutschkenntnissen.

Es gibt ein monatliches Taschengeld, die Beiträge zur gesetzlichen Kranken-, Renten-, Pflege-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung werden für den Zeitraum des BFD-Einsatzes übernommen.

Hast Du Lust, zu uns zu kommen? Wir sind ein nettes Team!
Über Bewerbungen freut sich Carola Haegele 
(Tel. 0711-216-80589, E-Mail carola.haegele@stuttgart.de)

Hier berichten ehemalige „Bufdis“ über ihren Einsatz im GSZ: https://gebrueder-schmid-zentrum.de/das-leben-ist-kein-wuerfelspiel-doch-im-gebrueder-schmid-zentrum-erleben-wir-taeglich-wunderschoene-ueberraschungen/

Heslach im Blick: Flohmarkt am Südheimer Platz

Auch dieses Jahr – u. z. am Samstag, 11. Mai 2019 von 10.00 bis 16.00 Uhr – veranstaltet die Stadtteilinitiative Heslach im Blick wiederum einen Flohmarkt auf dem Südheimer Platz.
Die Aussteller*innen bezahlen keine Stand- bzw. Platzgebühren.
Sie sollten sich jedoch rechtzeitig anmelden – unter E-Mail suedfeuer@gmx.de oder Mobil-Tel. 01577 3881401.

Der Ausblick auf das gesamte Sommerprogramm 2019 
Südfeuer auf dem Südheimer Platz: 
ab Mitte Mai sonntags    Yoga auf der Wiese
22. Juni                                     Johannisfeier – Ev. Kreuzgemeinde
19. Juli                                       Spiel Spaß und Bewegung – Kinder + Familien aktiv
19. Juli                                       Kino open Air – Kinderfilm 21:30 Uhr
20. Juli                                       Kino open Air – Film ab 12 Jahren
20. September                      Südfeuer V – Musik – Stockbrot

Und ein Rückblick auf die Pflanzentauschbörse am 16. März 2019 – sozusagen der blühende Auftakt für den „Sommer am Südheimer Platz – zeigt ein kunterbuntes Treiben: Heslach im Blick: Flohmarkt am Südheimer Platz weiterlesen

Props – Place to Play: Theatre & Dance!

Bühne frei!
»Du bist zwischen 9 und 15 Jahre alt und hast Lust Theater zu spielen, auf einer Bühne zu stehen und
in andere Rollen zu schlüpfen?«

Das Theaterprojekt „Props – Place to Play“ startet in eine neue Runde:
Du erlebst Schauspielübungen aus den Bereichen Bühnen-Präsenz, Darstellung & Ausdruck und vor allem wieder Improvisation/Impro-Theater!
Gemeinsam entwerfen wir ein kleines Stück, in das wir Tanzelemente aus Hip Hop und dieses Jahr neu auch Tango Argentino integrieren.
In kleinen Workshops erleben wir, was diese Tänze, die alle von der Lust am Improvisieren leben, ausmachen, und was wir für unser Körpergefühl und unsere Kommunikation daraus mitnehmen können.
Am Ende des Workshops lassen wir dann Eure Familien und Freund*innen live miterleben, was alles in der Woche entstanden ist.
Auch gibt es in den folgenden Monaten wieder die Möglichkeit, sich durch Auftritte aktiv im Stadtteil zu beteiligen.
Props – Place to Play: Theatre & Dance! weiterlesen

„Ins Netz gehen“ – Aktionstag Digitalisierung für Ältere

Am 14. März 2019 von 9.00 bis 16.00 Uhr findet ein Aktionstag Digitalisierung für Ältere „Ins Netz gehen“ statt. Veranstaltungsort ist das Alte Feuerwehrhaus Süd am Erwin-Schoettle-Platz, Möhringer Straße 56, 70199 Stuttgart. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Aktionstag wird durch Vorträge, Informationsstände und Mitmachangebote den Teilnehmer*innen Einblicke verschaffen, wie sie das Internet nutzen und welche technischen Ideen den Alltag komfortabler gestalten können:Der Aktionstag „Ins Netz gehen“ im Einzelnen:Mit Informationsständen vertreten sind u. a.:
· Kommmit – Kommunikation mit intelligenter Technik
(Netzwerk-Projekt im Rahmen der Quartiersinitiative Heslach im Blick – Wohnen und Leben im Quartier)
. Internetcafé SeniorenNet Stuttgart
(Initiativgruppe im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach)