Walter Sittler im Gebrüder Schmidt Zentrum

„Bunte Nikoläuse“ begegnen Walter Sittler

Die generationen- und inklusionsübergreifende Malaktion „Bunte Nikoläuse“ ist allein schon ein bemerkenswertes Projekt. Die Aktion, die unter dem Motto „Was machen Nikoläuse im Sommer?“ stand, wurde von Zuhause leben e. V. initiiert – und damit unterstützen wir, die aktiv daran teilgenommenen Ehrenamtlichen im Verein, die Kinder-Biennale Esslingen.

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden dabei 25 Nikoläuse von Jung und Alt, von Menschen mit und ohne Handicap liebevoll bemalt.

Doch damit nicht genug: Die Künstlerinnen und Künstler bekamen jetzt die Gelegenheit, mit einem prominenten Gast ins Gespräch zu kommen und von ihm auch ein großes Lob ausgesprochen zu bekommen. Zuhause leben e. V. lud als besonderen Gast den Schauspieler Walter Sittler ins Café Nachbarschafft ein.

Er signierte die Nikoläuse im Beisein der Malgruppe – eine Wertschätzung für die Künstlerinnen und Künstler. Doch auch den Kunstwerken kommt dies zugute: Die Nikoläuse werden am 1. Adventssamstag im Rahmen einer Veranstaltung versteigert. Der Erlös aus dieser Aktion geht an die Kinder-Biennale Esslingen, die Flüchtlingskinder zu einem Kinonachmittag mit anschließendem Adventsessen einlädt.

Unser aller herzlichster Dank gilt Walter Sittler, der mit seiner großartigen Unterstützung diese Malaktion besonders wertvoll macht. Wenn man so will, steht damit sein Name auch für einen guten Zweck.


Anlässlich seines Besuchs zur Signier- und Autogrammstunde hatte Bernd Lange Gelegenheit, mit Walter Sittler ein Gespräch zu führen.
Hier ein Porträt über den Menschen Walter Sittler.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.