Südheimer Platz, die Zweite

Nur wenige Tage nach dem gelungenen „Südfeuer“ wurde der Südheimer Platz erneut zum Publikumsmagneten – dieses Mal vom Geschehen mehr für die Jugend und auch für die Mütter und Väter der noch kleinen Jugend. Für sie alle wurde am 30. September 2015 der Südheimer Platz zum großen Sport-, Spiel- und Spaß-Platz. Einhelliges Fazit der Bürgerinnen und Bürger im Quartier: Das bunte Treiben steht dem Platz gut zu Gesicht – es kommt Bewegung auf den Südheimer Platz.

Das Angebot wurde von sechs Einrichtungen aus dem Stuttgarter Süden organisiert und durchgeführt:

  • Fußballturnier (Jugendhaus Heslach/Mobile Jugendarbeit S-Süd)
  • Spielmobil
  • Rollstuhlparcours (Polizeirevierstation S-Süd)
  • Kokos-Ketten (Mobile Jugendarbeit Fangelsbach)
  • Sackhüpfen (Caritas – Hilfen zur Erziehung)
  • Zirkus (Mobile Jugendarbeit S-Süd)
  • Jonglierbälle basteln (Mobile Jugendarbeit S-Süd)
  • Dosenwerfen (Mobile Jugendarbeit S-Süd)
  • Fitness-Check (Jugendhaus Heslach)

Jonas Puhm von der Mobilen Jugendarbeit Stuttgart-Süd:
»An dem wunderschönen Herbsttag war der Südheimer Platz ein großes Aktionsfeld für Kinder, Jugendliche und Familien aus dem Stuttgarter Süden. Sechs Einrichtungen aus dem Stadtteil hatten, wie schon die Jahre davor, den Aktionstag organisiert. Die Idee hinter dem „Südheimer Platz aktiv“ ist es, in einem unaufwändigen Rahmen (ohne Bewirtung, Bühne oder Infostände) die Kinder, Jugendlichen und Familien aus der Nachbarschaft zusammenzubringen und die Aktionspotenziale des großen Platzes zu nutzen. Etwa 100 vor allem junge Besucher nutzten die verschiedenen Angebote. Die Jungs traten in einem Fußballturnier gegeneinander an, bei den Bastelaktionen (Ketten und Jonglierbälle) halfen Eltern und Jugendliche den jüngeren Kindern und bei den vielfältigen Spiel- und Aktionsangeboten hatten alle Besucher gemeinsam Spaß. Es war ein wunderschöner Tag mit viel Spaß, Spiel, Action und schönen Begegnungen, den wir sicher im nächsten Jahr wiederholen werden.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.