Sommerferienzeit

Allen, die sich nordostsüdwestwärts auf die Reise in den Urlaub machen, wünschen alle vom Gebrüder Schmid Zentrum eine wunderbare (Aus)Zeit.


Vorsicht! Dies ist eine Werbung:

Und wer noch Urlaubsproviant
für den Lesehunger braucht,

kann sich in den „Südseiten“ an
Geschichten aus seinem Heimatort erwärmen
falls die Sonne mal nicht scheint.

Erhältlich …
… im Buchhandel:
ISBN 978-3-73-573912-4
… als e-book:
ISBN 978-3-73-574681-8


2 Gedanken zu „Sommerferienzeit“

  1. Hallo liebe Blogger, ich bin durch Zufall (Bericht in der Zeitung) auf Euren Blog gestoßen. Ich bin dem Generationenhaus schon seit Jahren freundschaftlich verbunden und öfter dort, aber von dem Blog habe ich noch nie etwas gehört. Das geht sicher auch vielen anderen Menschen so. Deshalb mein Appell: Bitte sorgt doch dafür, dass es auf der Website des Generationenhauses einen Link, Hinweis oder was auch immer auf Euren Blog gibt. Sonst sind die beiden Webseiten absolut getrennt, und man wird Euch nur durch Zufall finden. Das wäre sehr schade. Was mir noch aufgefallen ist: Ihr habt kein Impressum bzw. keine Möglichkeit, allgemein Kontakt mit Euch aufzunehmen – nur als Kommentar unter einem bestimmten Artikel. Auch schade. Grüße von Heidi

    1. Liebe Heidi Rau,
      ein herzliches Dankeschön für Ihre hilfreichen und wertvollen Hinweise.
      Derzeit sind wir mit dem Blog noch in der Startphase und deshalb auch über Anregungen zur Verbesserung der Nutzung unserer Blog-Besucher sehr dankbar. Wir arbeiten daran, ihn noch benutzerfreundlicher und auch attraktiver zu gestalten, damit sich unsere Leser am Dialog beteiligen können.
      Wir werden aus Ihren ‚Schades‘ hoffentlich schnell ‚Hurras‘ machen.

      PS:
      Derzeit gibt es auf der Webseite des Generationenhauses den Link zum Blog:
      Linke Sidebar –> Generationenhaus Heslach –> Gebrüder Schmid Zentrum.
      Rechte Sidebar –> Blog des Gebrüder Schmid Zentrums.
      Wir überlegen jetzt, ob die Verlinkungen nutzerfreundlicher und direkter möglich sind.

      Beste Grüße Bernd Lange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.