Premiere des Theaterprojektes „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“

Das Dialogtheater unter der Leitung von Karlo Müller startete am 6. September 2017 in Kooperation mit dem Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach das Theaterprojekt „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“ zusammen mit Stuttgarter/innen und Geflüchteten.
Innerhalb von drei Monaten wurden verschiedenen Szenen entwickelt und regelmäßig geprobt. Die Geflüchteten konnten bei diesem Theaterspiel ihre erworbenen Deutschkenntnisse weiterentwickeln. Deutsche und hier lebenden Menschen konnten wertvolle Erfahrungen in gemeinsamen spielerischen Prozessen unterschiedlicher Kulturen machen.
Am 15. Dezember 2017 wird im Rahmen einer öffentlichen Theaterveranstaltung das interkulturelle Theaterprojekt „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“ präsentiert und uraufgeführt. Das Dialogtheater lädt zur Premiere alle herzlich ein.
Beginn ist um 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal im Gebrüder Schmid Zentrum.

Inhalt des Theaterprojektes „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“:
»Das Dialogtheater hat das Theaterstück gemeinsam entwickelt mit Geflüchteten aus Syrien und anderen Ländern sowie mit Menschen, die, bis auf eine Ausnahme, nicht in Stuttgart geboren sind. Die Vorlage zu einzelnen Szenen stammt aus den Berichten der Betroffenen. Alles, was sie auf die Bühne bringen, hat so oder so ähnlich stattgefunden.
Das Stück besteht aus vier Szenen, die jeweils mit einer Alltagssituation
beginnen. Sie schildern den Ausbruch des Krieges, die Erlebnisse politischer Aktivisten und ihrer Angehörigen, die Flucht über das Mittelmeer nach Griechenland und die Ankunft in Deutschland. In Deutschland angekommen, werden die Geflüchteten mit einer neuen
Lebenswelt konfrontiert, die ihnen einiges abverlangt und manchmal auch etwas sonderbar erscheint.
Aber es ist auch die Geschichte einer Gruppe von Menschen, die unter
Anleitung des Theaterpädagogen Karlo Müller ihre Kreativität entwickeln konnten und in dieses Stück ihre Gefühle, ihre Geschichte, ihre Trauer, aber auch ihre Hoffnung und Freude eingebracht haben.«
(Barbara Rochlitzer – barbara.rochlitzer@web.de)

Regie: Karlo Müller
Stückentwicklung und Realisation: Karlo Müller und Barbara Rochlitzer
Tänzerische Leitung und Gesang: Enrique Victor Bisa
kontakt@dialogtheater.de – www.dialogtheater.de

Am Freitag, 12. Januar 2018 um 20:00 Uhr wird das Theaterstück "Flüchten & Ankommen - Stuttgart 2017" im Rudolf Schmid Saal ein weiteres Mal aufgeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.