Porträts

Es sind die Menschen, die das Generationenhaus Heslach mit Leben füllen, die das Gebrüder Schmid Zentrum und das Café Nachbarschafft zu einem Ort der Begegnung für alle Bürgerinnen und Bürger gestalten.

Auf diesem Blog geben wir diesen Menschen einen Raum, um sich vorzustellen:
Den vielen Ehrenamtlichen, allen Mitarbeitern und Helfern im Hause, allen Menschen, die sich hier in den zahlreichen Initiativgruppen und Vereinen engagieren, den Bürgerinnen und Bürgern, die sich in besonderer Weise dem Generationenhaus verbunden fühlen. Kurz: Jedem Menschen, der dazu beiträgt, dass das ganze Haus ein Ort des Willkommensseins ist und der das soziale, gesellschaftliche und kulturelle Miteinander im Haus und in unserem Quartier schätzt und auch lebt.

04.08.2016: Viktoriia Snida, Alessandro D’Agostino, Marvin Rockel „Das Leben ist kein Würfelspiel … doch im Gebrüder Schmid Zentrum erleben wir täglich wunderschöne Überraschungen“

15.01.2016: Raiko Grieb „Die Südbürger/innen können glücklich sein, in unserem Quartier zu leben“

12.11.2015: Walter Sittler „Der Stuttgarter Süden und sein Mittelpunkt, das Generationenhaus Heslach, sind ein lebendiges Beispiel dafür, wie wertvoll es ist, wenn unsere Gesellschaft von den Bürgern selbst gestaltet werden kann“

16.10.2015: Yadi Ghobadi „Ich weiß mein Glück jeden Tag aufs Neue zu schätzen,
hier im Hause mein Zuhause gefunden zu haben“

14.09.2015: Carola Haegele „Die Menschen hier erfreuen einfach mein Herz“

19.11.2014: Rupert Kellermann „Für mich im Mittelpunkt: Das Ganze im Viertel“