„Plätze des Südens“ – die Vernissage im Café Nachbarschafft

Sehr gut besucht war sie, die Eröffnungs-Ausstellung „Plätze des Südens“ mit Fotografien von Mehmet Werner im Café Nachbarschafft.

Carola Haegele begrüßte die zahlreichen Gäste, Rupert Kellermann wusste viele interessante Geschichten über die Plätze im Stuttgarter Süden zu erzählen und Mehmet Werner plauderte über seine Arbeit an diesem spannenden Fotoprojekt.
Am Ende wurden es viele angeregte Gespräche, bei denen die Gäste viel Neues und bis dato auch Unbekanntes über die illustren Plätze im Quartier erfahren haben.
Musikalisch untermalt wurde die Vernissage von einer persisch-deutsche Gruppe, die zusammen mit Flüchtlingen Lieder aus ihrer alten Heimat ganz spontan zu Gehör brachten.

Die Ausstellungs-Fotos der einzelnen Plätze von Nord nach Süd:

 

Und was die Stuttgarter Zeitung über die Vernissage zu berichten weiß, steht hier:
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ausstellung-im-generationenhaus-sued-die-menschen-machen-einen-platz-aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.