Lange Nacht der Museen in Stuttgart – zum 18. Mal

Am 14. März 2015 öffnen fast 100 Museen, Einrichtungen und Institutionen ihre Türen, Tore und Pforten, um den Stuttgarter Publikum zu zeigen, was sich dahinter verbirgt.
Ein Artikel aus der Stuttgarter Zeitung motiviert, dabei zu sein – einfach mal reinlesen: www.stuttgarter-zeitung.de/lange-nacht-der-museen-in-stuttgart.
Und auch im Stuttgarter Süden wird das Eine oder Andere geboten.
Im Programm-Booklet (zum Herunterladen anklicken) sind in der „Tour West“ ab Buch-Seite 62 die Süd-Ziele mit aufgeführt.


Wer am Wochenende noch nichts vorhat, sollte sich in der Samstagnacht einiges vornehmen.

Ein Gedanke zu „Lange Nacht der Museen in Stuttgart – zum 18. Mal“

  1. Ich war dabei … und das Besondere: meine Freundin als Muslimin wollte unbedingt ins „Schweinemuseum“! Unser Essen gingen wir dann im Hafen „fangen“… ein Fischbrötchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.