NeckArs e. V. … Fluss aller Dinge

Künstlerteam NeckArs e. V.
Bereits in mehreren Projekten haben die KünstlerInnen des internationalen Teams NeckArs miteinander gearbeitet, bevor die Freude an der Zusammenarbeit, gleiche Vorstellungen von der Kultur und vom sozialen Engagement sowie gegenseitige professionelle Hochschätzung sie zur offiziellen Gründung der Künstlervereinigung NeckArs e. V. im Jahre 2009 gebracht haben.

Seitdem haben die KünstlerInnen von NeckArs e. V. bereits über 25 Projekte verwirklicht, die zum Teil auch über die Grenzen Deutschlands hinaus erfolgreich präsentiert wurden. Unser Wirkungskreis erweitert sich fortwährend, und wir sind stolz darauf, renommierte Ensembles, Einzelkünstler und Organisationen unsere Kooperationspartner und Freunde nennen zu dürfen – allen voran den neuseeländischen Opernstar Gina Sanders, den Chor der Heidenheimer Opernfestspiele „Stuttgarter Choristen“, das Kammerensemble St. Petersburg Virtuosen, den Dirigenten Alexander Burda, den Grafikdesigner Alexander Kontorowski (Instinct-Graphic) und die österreichische Starviolinistin Elena Denisova (Wien).

Neben den musikalisch-theatralischen Projekten (z. B. Uraufführung der Oper von Vladimir Romanov „Aqua. Terra. Aether“ mit dem neuseeländischen Opernstar Gina Sanders), zahlreichen Ausstellungen (z. B. „Ein Sommertag im Dezember“ – Aquarellen von Lena Rojkov), Lesungen (z. B. „Ein Wort gibt das Andere – musikalisch-literarische Betrachtungen über J. P. Hebel und sein Weltbild des Jüdischen“, präsentiert im Rahmen des Literatursommers 2010) und Konzerten (z. B. seit 2009 jährliche Neujahrskonzerte in der Auferstehungskirche Rot in Stuttgart), werden mehrere Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt – (z. B. das Musical von Vladimir Romanov „Lieber Horton“ oder das Projekt zur Begegnung mit der klassischen Musik „Das Sinfonische Labyrinth“). Darüber hinaus treten die KünstlerInnen von NeckArs e. V. regelmäßig mit verschiedenen Konzertprogrammen im Generationenhaus Heslach auf.

Gründer von NeckArs e. V.

Elena Konson
Erste Vorsitzende
Musik- und Literaturwissenschaftlerin, Klavierpädagogin, freie Autorin, Dozentin für Literatur, Musik und Kulturgeschichte an der VHS und an der Carola Blume Akademie in Stuttgart.

Igor StepanovZweiter Vorsitzender
Dipl. Ton-Ingenieur, Tonmeister und Dozent für Musiktheorie und E-Musik an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, tonmeisterlicher Leiter der jährlichen Events „Hock am Turm“, „Elektronische Nacht“ sowie der Hofkonzerte in Stuttgart.

Vladimir RomanovKomponist, Pianist
Nach langjähriger Tätigkeit als Konzertpianist und als Dozent für Klavier und Korrepetition an dem Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt (Österreich) ist Romanov seit 2003 europaweit als freier Komponist tätig. Romanov wurde bei mehreren internationalen Festivals wie „Bodensee Festival“ oder „Ljubljana Sommer“ umjubelt, er war u. a. für das Griechische Nationaltheater in Thessaloniki und für die Bulgarische Staatsoper in Sofia tätig. Seine Werke werden weltweit von bedeutenden Musikern und Ensembles aufgeführt, z. B. von der „Stimme Neuseelands“ Gina Sanders, von dem Chor der Heidenheimer Opernfestspiele „Stuttgarter Choristen“, von dem österreichischen Kammerensemble „Collegium Musicum Carinthia“ oder von der Starviolinistin Elena Denisova.

Valeria NorkinaOpernsängerin, Flötistin
Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe in den Bereichen Gesang und instrumentaler Musik. Nach den sehr erfolgreich absolvierten Studien an der Staatlichen Musikakademie in Minsk und an der Musikhochschule in Trossingen ist sie Solo oder mit namhaften Orchestern und Musikern deutschlandweit zu hören.

Treffen im Gebrüder Schmid Zentrum
In Abstimmung nach Bedarf.

Elena Konson  
Mobil-Tel. 0179-6946320 · konson.elena@gmail.com 
www.neckars.de

Weiteres über uns und Aktuelles über unsere Aktivitäten finden Sie auch hier in den Blog-Seiten.


Zu den weiteren Initiativgruppen im Gebrüder Schmid Zentrum: