Frei-Tag = Kino-Tag: „Als wir träumten“

Am 16. Oktober 2015 um 20.00 Uhr ist wieder Zeit für einen Kinobesuch.

Im Stadtteilkino Heslach im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach.

Mit dem neuesten Film von Andreas Dresen: „Als wir träumten“.


„Als wir träumten, war der Stadtrand von Leipzig die Welt. Die DDR war weg und wir waren noch da. Pitbull war noch kein Dealer. Mark war noch nicht tot. Rico war der größte Boxer und Sternchen war das schönste Mädchen, doch sie hat mich nicht so geliebt, wie ich sie. Alles kam anders. Aber es war unsere schönste Zeit …
Dani, Mark, Rico, Pitbull und Paul leben im Rausch einer besonderen Zeit. Jahre, in denen Gesellschaften und Systeme aufeinander prallen und alles, wirklich alles möglich scheint. Die Jungs sind dreizehn, als die Geschichte in der DDR beginnt – siebzehn, als sie im neuen Deutschland endet.
Atmosphärisches Coming-of-Age-Drama nach dem gleichnamigen Roman von Clemens Meyer über fünf Freunde im Leipzig der Nachwendezeit.“
(FSK 12)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.