Einladung zum 1. Workshop „Werkzeugkoffer für Nachbarschafts- und Netzwerk-Initiativen im Quartier“ – 16.9.2016

Die Stadtteilvernetzer Stuttgart gründeten sich auf bürgerschaftliche Initiative hin im Juni 2013. Sie sind ein Netzwerk, das allen, die in der Stuttgarter Quartiersvernetzung aktiv sind, offensteht. Sie sind ein Forum, in dem sich Stadtteilvernetzer über Bezirks-, Sektoren- und Fachgrenzen hinweg kennenlernen und vernetzen können. Im Mittelpunkt steht für sie der Wissenstransfer: Was funktioniert in der Quartiersvernetzung und was nicht? Wie kann die Bildung neuer Nachbarschaften in den Stadtteilen gefördert werden?

NWS_LogoWorkshop „Werkzeugkoffer für Netzwerk-Initiativen im Quartier“ am Freitag, 16.9.2016 von 14.00 bis 18.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums

Mit ihrem ersten umfassenden Workshop „NetzWerkStatt – Lebendige Nachbarschaft im Quartier“ gehen die Stadtteilvernetzer Stuttgart nun einen wichtigen Schritt weiter: Den Wissenstransfer zu bündeln und im gemeinsamen Informationsaustausch zwischen Aktiven erfolgreicher Nachbarschaftsinitiativen profunde Ratgeber für neue Quartiersprojekte zu gewinnen.

Hier lesen Sie die offizielle Einladung:
» Quartiersvernetzung fördern durch Wissenstransfer“ –
dieses Ziel verfolgen die Stuttgarter Stadtteilvernetzer, eine freiwillige Initiative von bürgerschaftlich Engagierten sowie gemeinnützigen und städtischen Akteuren seit 2013.
In unserer Arbeit mit bürgerschaftlich Engagierten stellen wir immer wieder fest, dass es bei der Gründung neuer Initiativ- und Nachbarschaftsgruppen im Quartier einen großen Wissens- und Beratungsbedarf gibt. Um diesen Bedarf zu decken, initiieren wir Stadtteilvernetzer den Workshop „Werkzeugkoffer für Netzwerk-Initiativen im Quartier“, der am 16. September 2016 ab 14.00 Uhr im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach stattfindet.
Wir brauchen Sie mit Ihrem Vernetzungs- und Beteiligungswissen, um den „Werkzeugkoffer“ für Netzwerk-Initiativen zu erarbeiten und zu bestücken. Sie sind deshalb herzlich eingeladen, gemeinsam mit anderen Aktiven Ihre Erfahrungen in den Workshop einzubringen. Dieser „Werkzeugkoffer“ soll nach seiner Fertigstellung als Hilfe und Leitfaden allen Interessierten zur Verfügung stehen. Der Workshop bildet den Auftakt unserer „NetzWerkStatt“-Reihe, die auf lebendige Nachbarschaften im Quartier abzielt.
Es wird auf dem Workshop acht Arbeitsgruppen geben. Zusätzliche Themen können in die zweite Workshop-Runde eingebracht werden. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Eine Kinderbetreuung wird während des Workshops vom Verein Zuhause leben e. V. angeboten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Bitte entnehmen Sie die weiteren Details über das Workshop-Programm und die Arbeitsgruppen hier im Flyer.
Wir bitten alle Interessierten um Anmeldung
– entweder per E-Mail an fsj@buergerstiftung-stuttgart.de
– oder über unsere Webseite www.stadtteilvernetzer-stuttgart.de/workshop
– oder hier im Blog gebrueder-schmid-zentrum.de/workshop-netzwerkstatt-werkzeugkoffer-fuer-netzwerk-initiativen-im-quartier-am-16-september-2016.
Kommen Sie zahlreich zu unserer „NetzWerkStatt“ und arbeiten Sie mit an lebendigen Nachbarschaften im Quartier – wir freuen uns auf Sie!
Mit besten Grüßen
Dr. Brigitte Reiser und die Steuerungsgruppe der Stadtteilvernetzer Stuttgart«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.