Ehrenamtliche Helfer gesucht

Der „Freundeskreis Flüchtlinge“ für das Heim in der Böblinger Straße 18 sucht ehrenamtliche Helfer, die Kinder von Bewohnern morgens zur Schule begleiten.

Wer in Stuttgart-Süd kann und möchte Flüchtlingskinder morgens zur Schule bringen? Oder: Wer kennt jemanden, der jemanden kennt und so weiter? Der Freundeskreis bittet um Antworten, die direkt unter diesen Link geschrieben werden können:
https://www.facebook.com/refugees.welcome.to.stuttgart/posts/1595825323986421.

Hier nochmals der gesamte Pressetext:
Schülerbegleitung für Kinder aus Flüchtlingseinrichtungen
Die Stadtisten im „Freundeskreis Flüchtlinge“ aus der Böblinger Straße 18 suchen Menschen, die Kinder morgens zur Schule begleiten. Die Kinder besuchen verschiedene Schulen in den Stadtteilen Süd, Mitte und Ost (Heusteigschule, Ameisenbergschule, GWRS Gablenberg, Jakobschule).
Begleitet werden sollen die Kinder, die aus vielerlei Gründen nicht regelmäßig zur Schule gehen oder häufig zu spät kommen. Das betrifft nur einige, der Großteil geht regelmäßig. Ideal wären natürlich Begleiter, die morgens immer Zeit haben, aber auch ein fester Tag in der Woche oder eine Springerbereitschaft sind von großem Nutzen. Schön wäre es auch, Eltern zu finden, die selbst Kinder an diesen Schulen haben und in der Nähe des Marienplatzes wohnen. Sicher gibt es auch andere Möglichkeiten, sich einzubringen, und natürlich sind wir offen für Ideen und Anregungen.
Mehr Informationen gibt es auch hier: http://www.grenzenlos-frei.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.