Crowdfunding-Projekt für das Theaterstück “ Abgrundtief 2.0 “ gestartet!

Das DialogTheater hat am 19. Juni 2015 für das Theaterstück “ Abgrundtief 2.0 “ ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext gestartet!

In diesem zweiten Projekt des DialogTheaters geht es um die Aufführung des Theaterstücks Abgrundtief 2.0 von Karlo Müller.

Zwei Männer, die auf der Licht- und der Schattenseite des Lebens stehen, werden durch Zufall über Nacht im Aufzug eines Hochhauses eingeschlossen. Es entwickelt sich eine eigentümliche, abstruse Beziehung, innerhalb der beide einander abgründige Dinge offenbaren, die sie noch keinem anvertraut haben.

Das Stück illustriert die typischen Spiel- und Ausdrucksweisen, wenn Männer einander begegnen: den ewigen Kampf, erfolgreich und unverwundbar zu sein; das dramatische Vermeiden von Schwäche und Verletzlichkeit und den Umgang mit traumatischen Erfahrungen, der eigenen Verwundung, mit Gewalt und Suizid.

Abgrundtief 2.0 möchte dazu anstiften, festgefahrene Denkstrukturen aufzulockern, belastende Emotionen zu befreien, verborgene Potenziale zu entdecken und eine Wirklichkeit zu erschaffen, die hoffnungsvoll und lebenswert ist, um sich persönlich weiterentwickeln zu können. Nach der Aufführung wird das Publikum eingeladen, sich über das Stück auszutauschen.

Weil Theaterproduktionen kostspielig sind, und wir das Stück nicht nur in Stuttgart, sondern auch woanders in Deutschland aufführen wollen, brauchen wir Fans und Unterstützer. Deshalb bitten wir Sie, sich unser Projekt anzusehen und, wenn es Ihnen gefällt, unser Fan zu werden.  Vielen Dank!

Vorab können Sie sich auch schon unseren Trailer ansehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.