Archiv der Kategorie: Freundeskreis Flüchtlinge

… multikulti und kunterbunt: der OneWorldChor

Der internationale OneWorldChor aus dem Stuttgarter Süden stellt sich vor:

Auftritt des OneWorldChors am 6.3.2016 in der Matthäuskirche beim Gottesdienst zum Thema „auch ihr ward fremd“ mit Asylpfarrer Joachim Schlecht

»Wir sind ein offener bunter Chor mit Sänger/innen jeden Alters, mit alteingesessenen Stuttgarter/innen, mit Neuhinzugezogenen, mit Flüchtlingen, mit Bewohner/innen des Generationenhauses Heslach, mit Besucher/innen vom Café Nachbarschafft des Gebrüder Schmid Zentrums – alle zusammen: mit Nachbar/innen aus unserem Quartier im Stuttgarter Süden.
Immer zweimal im Monat treffen sich die Sänger/innen unseres kunterbunten OneWorldChor im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach, um – unter der Chorleitung von Arnd Pohlmann – Lieder unterschiedlicher Stilrichtungen und in verschiedenen Sprachen zu singen.
Wer Lust und Laune verspürt, im OneWorldChor mitzusingen: Einfach mal bei einer unserer Chorproben vorbeikommen – neue Sänger/innen sind immer herzlich willkommen. Wir bitten jedoch alle Sänger/innen, die bei unseren Auftritten mitsingen möchten, auch regelmäßig an den Chorproben teilzunehmen.
Kontakt: OneWorldChor@freundeskreis-süd.de.
… multikulti und kunterbunt: der OneWorldChor weiterlesen

Sprachhelfer/innen für unsere Flüchtlinge gesucht

fluechtlingscafeDer Freundeskreis Flüchtlinge-Süd sucht weiterhin ehrenamtliche Sprachhelfer/innen, die im Flüchtlingscafé des Café Nachbarschafft im Generationenhaus Heslach unsere Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen.
Mehr Informationen und zur Kontaktaufnahme sowie Anmeldung finden Sie hier: https://fkreissued.wordpress.com/helfen-sprachforderung-deutsch/.

Kommunaler Flüchtlingsdialog – Wie leben wir künftig zusammen?

Am 5. Dezember 2016 um 15:00 Uhr lädt das Gebrüder Schmid Zentrum ein zum „Kommunalen Flüchtlingsdialog“ in den Rudolf Schmid Saal des Generationenhauses Heslach, Gebrüder Schmid Weg 13, 70199 Stuttgart-Heslach.

komm_fl_dialog

 

 

 

Die Themen der Veranstaltung am 5.12. beim Dialog unter Männern:

  • Gleichberechtigung
  • Ehe und Partnerschaft
  • Gewalt
  • Kinder
  • Gesellschaftliche Verantwortung.

Kommunaler Flüchtlingsdialog – Wie leben wir künftig zusammen? weiterlesen

Interkultureller Austauschabend „Lebendige Nachbarschaft“

Im Rahmen des Quartiersprojektes „Lebendige Nachbarschaft“ veranstaltet der Freundeskreis Flüchtlinge Süd Böblinger Straße regelmäßig stattfindende offene  Austausch- und Reflexionsabende zum Thema „Interkulturelle Sensibilisierung“.
Der nächste „Interkulturelle Austauschabend“ findet am Montag, 21. November 2016 von 18.00 bis 20.00 Uhr im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums im Generationenhaus Heslach statt.
Dazu sind wie immer alle Bürgerinnen und Bürger sowie unsere ehrenamtlich Tätigen aus dem Stadtbezirk Stuttgart-Süd herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten – per E-Mail bitte an Christa Niemeier:
dialog@christa-niemeier.de.
Auch weitere Rückfragen können an die gleiche E-Mail-Adresse geschickt werden.
Die weiteren Termine und Themen finden Sie im Blog des Freundeskreises Flüchtlinge Stuttgart-Süd.

Kommunaler Flüchtlingsdialog für Frauen mit und ohne Fluchterfahrung

Am 21. Oktober 2016 startete der Kommunale Flüchtlingsdialog in Kooperation mit dem Staatsministerium und der Landeszentrale für Politische Bildung im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach .

Dieser erste Dialog fand ausschließlich für Frauen (mit und ohne Fluchterfahrung) statt, um in einem geschützten Raum einen unbefangenen Austausch zu ermöglichen. Im Stile eines World Cafés wurde an fünf Tischen über die Themen Gleichberechtigung, Ehe/Partnerschaft, Kinder, Gewalt und Toleranz/Vielfalt diskutiert.

Neben Frauen mit Fluchterfahrung aus den Ländern Afghanistan, Ägypten, Iran, Irak, Libanon, Türkei und Syrien nahmen auch Ehrenamtliche, Mitarbeiterinnen und interessierte Bürgerinnen aus der Nachbarschaft teil.

Die positive Resonanz dieses Dialoges bestärkt uns darin, den Flüchtlingsdialog für Frauen als Auftakt einer Reihe von Dialogen zu sehen, die das Gebrüder Schmid Zentrum in der kommenden Zeit ausrichten wird.

Mehr zu dem ersten Kommunalen Flüchtlingsdialog steht in dem Beitrag von Petra Mostbacher-Dix in der Stuttgarter Zeitung.