Archiv der Kategorie: Ägyptische Gruppe

Informationsnachmittag für Eltern zum Thema „Geschwisterstreit“

Wann ist Streit unter Geschwistern gesund und nötig? Wann sollten Eltern ihn besser verhindern? Wann können wir uns zurückhalten oder wann müssen wir eingreifen? Wie bewahre ich als Elternteil die Ruhe während eines Geschwisterstreits?

Antworten zu diesen und weiteren relevanten Fragen bekommen Eltern an unserem Informationsnachmittag, der von der Ägyptischen Gruppe, einer Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach, und dem Elternseminar des Jugendamts der Landeshauptstadt Stuttgart veranstaltet wird.

Der Informationsnachmittag findet statt am Samstag, 25. Februar 2017 um 15.30 h im Generationenhaus Heslach, Rudolf Schmid Saal, 2. Stock. Der Eintritt ist kostenfrei.


Ägyptische Gruppe                                                        Elternseminar des Jugendamts

                        +

Vortrag: „Rechtliche Änderung bei der Aufenthaltserlaubnis“

Der Ägyptisch-Deutsche Verein Stuttgart e. V. lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein: zu dem Vortrag mit Diskussion „Rechtliche Änderung bei der Aufenthaltserlaubnis“ am Samstag, 8. Oktober 2016 um 16:00 Uhr ins Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierte – der Eintritt ist frei.
Mit dabei sind Gari Pavkovic von der Abteilung Integration der Landeshauptstadt Stuttgart und Suzana Hofmann von der Fachstelle Migration des Sozialamtes Stuttgart. Gari Pavkovic referiert über die Teilhabe der Migrantinnen und Migranten in unserer Gesellschaft, während Suzana Hofmann verschiedene Aspekte des Aufenthaltsrechts erläutert (z. B. Voraussetzungen zur Familienzusammenführung, Studienvisum, Aufenthalt zur Arbeitsuche und weiteres).

„Ägypten heute“ – kultureller Abend mit Lesung

Lesung und Literaturabend
„Ägypten heute“ wird veranstaltet von der Ägyptischen Gruppe, einer Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum:
Am Samstag, 21. Mai 2016 um 16:30 Uhr im Rudolf Schmid Saal.
Der Eintritt ist für alle Bürgerinnen und Bürger frei.

Workshop „Werte und Wertevermittlung“

»Gehen wir auf einem schmalen Grat bei der Erziehung unserer Kinder in unserer multikulturellen Gesellschaft oder können wir einfache Wege finden, um ausgeglichene, erfolgreiche und glückliche Kinder zu erziehen?«

Zu dieser Frage gibt es einen Vortrag mit Diskussion – offen für alle Kulturen und mit Kinderbetreuung.
Wann: Am Sonntag, 17. April 2016, 15:00 bis 18:30 Uhr – mit Pause.
Wo: Im Rudolf Schmid Saal des Gebrüder Schmid Zentrums – der Eintritt ist frei. Workshop „Werte und Wertevermittlung“ weiterlesen

Experimente für Kinder

Am Sonntag, 28. Februar 2016  um 15.00 Uhr können Kinder  zur Wechselwirkung von Magnetismus und Elektrizität experimentieren, an Beispielen wie Motor, Dynamo, Windrad, Solar u. v. a. m.
Veranstalter ist der Ägyptisch-Deutsche Verein Stuttgart e. V., eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum.

Der Experimentiertag findet statt im Rudolf Schmid Saal – der Eintritt ist frei.

Experimentiertag für Groß und Klein

Die Ägyptische Gruppe, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, bietet wieder einmal einen hoch interessanten und spannenden Experimentiertag für Groß und Klein im Generationenhaus Heslach an.

Dabei können die Besucher eine Vielzahl von Experimenten durchführen, die alle erklären, welche wissenschaftlichen Regeln in unserem Alltag stecken, z. B. im Haushalt, unterwegs mit Verkehrsmitteln oder auch wie Energie funktioniert. Gleichzeitig erläutern die Mitglieder der Ägyptischen Gruppe auch den jeweils wissenschaftlich-historischen Hintergrund.

Der Experimentiertag findet statt am 9. Mai 2015, ab 15 Uhr im Hermann Schmid Raum – der Eintritt ist frei.

Auf Initiative der Ägyptischen Gruppe

Kinder und digitale Medien
Unsere Kinder kommen immer früher mit digitalen Medien in Berührung. Und die Eltern sind oft verunsichert, ab welchem Alter Medienkonsum und vor allem, welche Medieninhalte für ihre Kinder sinnvoll sind.

Im Rahmen des Eltern-Medienmentoren-Programms (EMM) des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg lud die Ägyptische Gruppe im Gebrüder Schmid Zentrum zu einem informativen Nachmittag ins Generationenhaus Heslach.

Auf Initiative der Ägyptischen Gruppe weiterlesen

Der Energiesparmonat Mai im Generationenhaus Heslach

Eine Nachlese:

Über den gesamten Monat Mai stand das Thema „Energie“ im Fokus des Generationenhauses Heslach. Konkreter: Alle Bürgerinnen und Bürger Heslachs konnten sich im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungen und einer informativen Ausstellung im Café Nachbarschafft des Gebrüder Schmid Zentrums ein umfassendes Bild machen, welche konkreten Energie-Einsparmöglichkeiten jeder einzelne Haushalt hat.

Ziel des „Energiesparmonats“ war, für die Notwendigkeit zum Energiesparen zu sensibilisieren und die Tragweite für den bewussten Umgang mit unseren Energien wie Wasser, Strom und Gas zu schärfen. Am Ende erkannten alle BesucherInnen, dass sie mit den Tipps und Anregungen aus den Vorträgen und Aktivitäten zu Energie-Einsparmöglichkeiten spürbar ihre Haushaltskasse entlasten können. Um es aus Sicht der Verbraucher zu bewerten: Wie können wir ökonomisch und ökologisch mit unseren Energien haushalten – also kostenbewusst und umweltschonend damit umgehen.

Das hohe und engagierte Interesse der Besucher an der Ausstellung (s. Beispiel eines Ausstellungsposters) sowie an den Informationsveranstaltungen, bei denen viele wertvolle Tipps zum richtigen Haushalten mit Energien gegeben wurden, zeigt: Die Energieeffizienz „brennt uns unter den Nägeln“.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die den „Energiesparmonat“ nicht live erlebt haben, finden hier nochmals eine Zusammenfassung über die einzelnen Veranstaltungen:

Die "Kinderrallye – Energie" im Energiesparmonat Mai

Im Rahmen des Energiesparmonats im Generationenhaus Heslach standen der 16. und 17. Mai 2014 ganz im Zeichen der Energie-Rallye, bei der Kinder an 10 Stationen mit eigens konstruierten Modellen spielerisch mit der Energie experimentieren konnten.

In Kooperation mit der Caritas Stuttgart und dem Amt für Umweltschutz hat die Ägyptische Gruppe, eine Initiative im Gebrüder Schmid Zentrum, einen anspruchsvollen Parcours entwickelt. Die Kinder konnten dort lernen und anhand von Fragebögen testen, mit welchen Mitteln sie bspw. selber umweltbewusst Strom erzeugen können. So konnten sie auf einem Energiefahrrad selber feststellen, wie stark sie schwitzen müssen, um eine Lampe zum Leuchten zu bringen oder Wasser zum Kochen. Und sie konnten testen, ob es sparsamer ist, 15x den Kühlschrank kurz zu öffnen, um Sachen herauszuholen, oder ob es besser ist, alle 15 Sachen auf einmal herauszuholen, obwohl die Tür dabei sehr viel länger geöffnet bleibt. Mit den selbst entwickelten und gebauten Experimenten ist es den Veranstaltern der Ägyptischen Gruppe gelungen, den Kindern sehr plastisch das Thema Energieverbrauch nahe zu bringen.

Fazit: Die “Kinderrallye – Energie“ kam bei allen ausgesprochen gut an – sie ist zur Nachahmung unbedingt zu empfehlen. Wer mehr wissen möchte, findet hier eine informative Zusammenstellung, wie die Rallye durchgeführt wurde. Dabei zeigen die Veranstalter in einem weiteren 11. Experiment, wie der Schulunterricht zum Thema Energiesparen um eine lehrreiche Schulstunde erweitert werden kann.

Und auch darin zeigt sich das hohe Engagement der Ägyptischen Gruppe: Wer in eigener Regie eine Energie-Kinderrallye veranstalten möchte, darf sich gerne an Frau Erwaa Bishara (E-Mail: erwaa❲at❳yahoo.com) wenden. Sie unterstützt bei Fragen und Vorschlägen zur Ausgestaltung des Parcours mit Rat und Tat.