Archiv der Kategorie: Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach

Das Dialog Theater mit dem Interkulturellen Theaterprojekt „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“


»Liebe interessierte Theaterspieler/innen aus Stuttgart und allen Ländern der Welt!
∼∼∼
Das Dialog Theater unter der Leitung von Karlo Müller startet am 6. September 2017 ein Theaterprojekt mit Flüchtlingen.
∼∼∼
Der Treffpunkt zu einer ersten Besprechung ist am Mittwoch, 6. September 2017 um 18.00 Uhr im Hermann Schmid Raum, EG des Generationenhauses Heslach.

Innerhalb von drei Monaten werden wir verschiedene Szenen entwickeln, die dann am 15. Dezember 2017 bei einer öffentlichen Theateraufführung auch im Generationenhaus Heslach präsentiert werden.

Wir proben jeweils mittwochs alle vierzehn Tage. Zusätzlich gibt es drei Proben an Samstagnachmittagen. Bei diesen Proben wird genügend Zeit und Raum sein für eine intensive Theaterarbeit, für interkulturelle Begegnungen sowie der Austausch und die Gemeinschaft der TeilnehmerInnen. Theaterspielen ist für Geflüchtete eine gute Möglichkeit, erworbene Deutschkenntnisse weiterzuentwickeln – für Deutsche und bei uns lebende Menschen ist es eine Chance, in einem spielerischen Prozess neue Erfahrungen zu machen.«

Das Team vom Dialog Theater
Fatma Karatay, Barbara Rochlitzer, Karlo Müller
Das Dialog Theater mit dem Interkulturellen Theaterprojekt „Flüchten & Ankommen – Stuttgart 2017“ weiterlesen

Ab August 2017: Offene Beratung im Generationenhaus Heslach

Das Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach steht mehr denn je für alle Bürgerinnen und Bürger im Quartier offen.

Neben den bereits bestehenden Beratungszeiten
• der Helfenden Hände e. V. Stuttgart – Mo. + Fr. 9.00-12.00 Uhr
• des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) e. V. – Mi. 9.30-12.00 + 13.30-17.00 Uhr
• der Projektgruppe Schuldnerberatung/Insolvenz – Do. + Sa. 8.00-11.00 Uhr
gibt es ab sofort jeden Dienstag von 14.00 bis 16.00 Uhr die Offene Beratung der Landeshauptstadt Stuttgart zusammen mit dem Gebrüder Schmid Zentrum und dem MüZe Süd Familienzentrum Stuttgart e. V.:

Das Geburtstagsfest der Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung

So sah es aus auf dem Sommerfest der Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung am 14. Juli 2017 im Feiergarten des Generationenhauses Heslach:
(Fotos: Bernd Lange)

Kommunikation mit intelligenter Technik: Stuttgarter/innen vernetzen sich in ihrem Wohnquartier

Das neue Informations- und Kommunikationsprojekt KommmiT stellt unseren Senior/innen in Stuttgart auf einfache und gleichzeitig komfortable Weise Informationen zum Alltag und zu Veranstaltungen sowie Informationsangeboten im Stadtteil zur Verfügung. Und: Der Kontakt und der Austausch zu den Mitbürger/innen und Dienstleistungsanbietern im Wohnquartier wird erleichtert.

KommmiT ist sozusagen ein digitales „Schwarzes Brett“, in dem sich alle Nutzer/innen direkt austauschen und Gemeinschaftsaktivitäten sowie Veranstaltungsvorschläge einbringen können. Angebote vor Ort und Dienstleistungen zu Hause können über die App einfach gefunden oder beauftragt werden.

Jetzt schon im Kalender vormerken:
KommmiT startet in der ersten Projektphase u. a. in Stuttgart-Süd. Für alle Interessierten wird am 21.9.2017 im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach eine umfassende Vorstellung und Präsentation zum Kennenlernen und Ausprobieren stattfinden.

Mehr über Kommmit steht hier im Flyer.
Oder auch auf der Homepage www.kommmit.info.
Wer jetzt schon Kontakt mit den Projektverantwortlichen aufnehmen möchte, kann dies unter info@kommmit.info tun.

Das „etwas andere“ Aerobic für Frauen

Das „etwas andere“ Aerobic im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach ist für Frauen aller Generationen und Kulturen – zur körperlichen Fitness und zur Begegnung unter Frauen. Das Mitmachen für jederfrau ist kostenlos, Spenden sind willkommen.

Shaeqa Jami: „Ich bin Perserin und lebte in Afghanistan. Seit Mai 2012 bin ich in Deutschland, meine Muttersprache ist persisch (Fasi) und ich lerne Deutsch. In Herat, Afghanistan konnte ich 20 Jahre  lang Erfahrung als Aerobic-Trainerin sammeln und freue mich, dieses „etwas andere“ Aerobic auch hier in Deutschland anbieten zu können. Ich bin sportlich und eine gute Lehrerin und lade Sie ganz herzlich ein, mitzumachen!
Mein Bedürfnis ist, meine Freude an Aerobic weiterzugeben und dabei selbst besser Deutsch zu lernen und Kontakte zu knüpfen. Es würde mir auch Spaß machen, mal miteinander zu kochen! Mal sehen, was sich ergibt.“

Das „etwas andere“ Aerobic für Frauen weiterlesen

Inklusionsprojekt Kunst im Quartier: „Wir machen Stuttgart bunter“

Letztes Jahr von April bis Juni 2016 waren die Kunstwerke des ersten Mal- und Kunstworkshops Wir machen Heslach bunter im Café Nachbarschafft zu sehen.
Dann startete der Verein Zuhause leben e. V.  im Mai 2016 eine neue Reihe des Kunstworkshops Wir machen Stuttgart bunter – ein Inklusionsprojekt. Jeden Monat am letzten oder vorletzten Samstag gestalten die Kursleitung und die Teilnehmer/innen zusammen Kunst oder besuchen eine Kunstausstellung. Die jeweiligen Termine finden Sie auf der Webseite des Gebrüder Schmid Zentrums rechts unter Veranstaltungen.
Die Termine in der Sommerzeit sind:
– am Samstag, 22. Juli 2017 von 13.00 bis 17.00 h
am Samstag, 23. September 2017 von 13.00 bis 17.00 h.
Die Workshops finden im Hermann Schmid Raum des Gebrüder Schmid Zentrums  im Generationenhaus Heslach statt. Der Eintritt ist frei.

Die nächsten Ausstellungs-Besichtigungen sind:
– am Freitag, 15. September 2017 im Museum Ritter, Waldenbuch
13.00 h Treffpunkt Café Nachbarschafft
– am Samstag, 11. November 2017 in der Städtischen Galerie Bietigheim
13.00 h Treffpunkt Café Nachbarschafft.
Die Besuche sind für maximal 10 Teilnehmer/innen.
Die Führung ist kostenfrei – die Fahrtkosten sind selbst zu entrichten.

Beratung und Anmeldung sind telefonisch unter 0711/67 44 58 51 möglich.
Eine Anmeldung ist auch per E-Mail möglich: zuhause.leben.ev@gmx.de.

Bilder-Ausstellung der Baobab-Children-Foundation

Auch dieses Jahr ist Afrika wieder zu Gast im Gebrüder Schmid Zentrum des Generationenhauses Heslach. Im Rahmen des Afrika-Festivals auf dem Erwin-Schoettle-Platz werden im Café Nachbarschafft werden wieder neue Bilder – wahre Kunstwerke – , die Schülerinnen und Schüler der Baobab-Children-Foundation in Ghana gemalt und gezeichnet haben, ausgestellt.
Die Eröffnung der Ausstellung „Schau mal!“ findet am Freitag, 7. Juli 2017 um 18.00 Uhr statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie die Besucher/innen des Afrika-Festivals sind herzlich eingeladen.
Zu sehen und zu bewundern sind die Bilder von Samstag, 8.7. bis Sonntag, 9.7.2017, jeweils von 9.00 bis 20.00 Uhr.

Jugendhaus Heslach – Abschiednehmen vor dem Abriss

Das Jugendhaus Heslach veranstaltet im Juli d. J. seine „Abschiedswoche“. Nach knapp 52 Jahren ist nun endgültig Schluss. Das Jugendhaus Heslach wird aller Voraussicht nach während bzw. nach den Sommerferien 2017 abgerissen. Um sich bei dem Haus und den vielen Besucher/innen in dem halben Jahrhundert zu bedanken, organisieren die Mitarbeiter/innen vom 17.07. bis zum 21.07.2017 eine Abschiedswoche mit allerlei Highlights – auch mit Möglichkeiten, sich bewusst zu verabschieden und Erinnerungen aus der langen Ära des Jugendhauses aufleben zu lassen.

Jugendhaus Heslach – Abschiednehmen vor dem Abriss weiterlesen