Auf Initiative der Ägyptischen Gruppe

Kinder und digitale Medien
Unsere Kinder kommen immer früher mit digitalen Medien in Berührung. Und die Eltern sind oft verunsichert, ab welchem Alter Medienkonsum und vor allem, welche Medieninhalte für ihre Kinder sinnvoll sind.

Im Rahmen des Eltern-Medienmentoren-Programms (EMM) des Landesmedienzentrums Baden-Württemberg lud die Ägyptische Gruppe im Gebrüder Schmid Zentrum zu einem informativen Nachmittag ins Generationenhaus Heslach.

In ihrem wissenswerten Vortrag und ihrer lehrreichen Präsentation stellte die medienpädagogische Referentin Hediye Kheredmand den anwesenden interessierten Eltern die Nutzen und Gefahren des Medienkonsums für Kinder sehr anschaulich gegenüber.

Wer sich ebenfalls für dieses Thema interessiert, findet hier weitere aufschlussreiche Informationen:
https://www.kindermedienland-bw.de/de/startseite/
http://www.lmz-bw.de/landesmedienzentrum/programme.html



Das Eltern-Medienmentoren-Programm ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt. Das Ziel der breit angelegten Initiative der Landesregierung ist es, die IT- und Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und anderen Erziehungsverantwortlichen im Land zu stärken. Mit der Initiative werden die zahlreichen Projekte, Aktivitäten und Akteure im Land gebündelt, vernetzt und durch feste Unterstützungsangebote ergänzt sowie eine breite öffentliche Aufmerksamkeit für die Themen Medienbildung und -erziehung geschaffen. Träger sind neben der Medien und Filmgesellschaft Baden-Württemberg (MFG) die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) und das Landesmedienzentrum (LMZ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.