Alle Beiträge von Carola Haegele

Für alle Flüchtlinge, Ehrenamtlichen und interessierten Bürger/innen

Das Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach lädt am
Dienstag, 14. Februar 2017 um 16.00 Uhr zum kommunalen Flüchtlingsdialog
in den Rudolf Schmid Saal ein.

Die Mitarbeiter des GSZ werden gemeinsam einen moderierten Dialog im Stile eines World Cafés führen. Jeweils 20 – 30 Minuten wird dabei an runden Tischen zu einem der Themen

  • Gleichberechtigung
  • Ehe, Partnerschaft und Kinder
  • Gewalt
  • Gesellschaftliche Verantwortung

diskutiert. Im Verlauf des Flüchtlingsdialoges besteht die Möglichkeit, sich zu den weiteren Themen auszutauschen.

Das GSZ freut sich über die zahlreiche Beteiligung.
Die Anmeldung sollte bis spätestens Freitag, 10.2.2017 erfolgen –
Telefon: 0711 / 216-80589 oder E-Mail: carola.haegele@stuttgart.de.

Hier die Einladung in Englisch.
Hier die Einladung in Farsi.

Tagung mit „Glücksminister“: „Wie kann das gesellschaftliche Miteinander in lokalen Räumen gestaltet werden?“

»„Glück im Quartier“ heißt die Fachtagung am Donnerstag, 12. Januar 2017, und Freitag, 13. Januar 2017, im Rathaus, die von der Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung gemeinsam mit der Stadt Stuttgart veranstaltet wird. Auf dem Tagungsprogramm stehen Workshops zu Themen wie Gemeinwohl, Bildung und Achtsamkeit sowie Vorträge und einen abschließende Gesprächsrunde.
Eine Stadt und gute Nachbarschaften tragen zum Glück ihrer Einwohnerinnen und Einwohner bei und fördern das Miteinander und eine gesellschaftliche Integration. Eröffnet wird die Veranstaltung am Donnerstag, 12. Januar 2017, um 17.00 Uhr im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Anschließend wirft der „Glücksminister“ Dr. Ha Vinh Tho in seinem Grundsatzvortrag einen Blick auf die inneren und äußeren Bedingungen des Glücks – in globaler und lokaler Perspektive. Dr. Ha Vinh Tho ist Experte für das Thema: Er leitet das Zentrum für Bruttonationalglück im Himalayastaat Bhutan und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Themenkomplex Glück und Gemeinwohl.«
(Aus dem „Amtsblatt“ vom 15. Dezember 2016)

Ein Interview mit Dr. Ha Vinh Tho steht ebenfalls in der Ausgabe des „Amtsblattes“ vom 15. Dezember 2016 und ist hier nachzulesen.


Ein Hinweis in eigener Sache:

Für die Eröffnungsveranstaltung am 12. Januar 2017 gibt es noch freie Plätze.
Die Workshops der Fachtagung am 13. Januar 2017 sind bereits ausgebucht. Bereits angemeldete Besucher/innen, die nicht teilnehmen können, bitten wir unter 
carola.haegele@stuttgart.de 
um Information – so können wir noch Interessent/innen, die auf der Warteliste stehen, be’glücken’. Besten Dank.

Das Gebrüder Schmid Zentrum macht sich für das Neue Jahr frisch

Alle Räumlichkeiten im  Gebrüder Schmid Zentrum sind
vom 26. Dezember 2016 bis einschließlich 15. Januar 2017
wegen Grundreinigungsarbeiten nicht zugänglich.
In dieser Zeit werden keine Veranstaltungen stattfinden.

Das Café Nachbarschafft ist in der Zeit
vom 23. Dezember 2016 bis einschließlich 15. Januar 2017 ebenfalls geschlossen.

Einzig unser virtueller Raum hier im Blog bleibt jederzeit geöffnet.

Alle im Gebrüder Schmid Zentrum wünschen
allen um uns herum ein wunderschönes Weihnachtsfest
und einen gelungenen Rutsch ins Neue Jahr.
Wir freuen uns auf das Wiedersehen
Mitte Januar nächsten Jahres.

2 Tage lang lädt das Stuttgarter Rathaus zum „Glücklichsein“ in unserer Gesellschaft ein

Das Glück im Quartier
titel_glueck
Die Fachtagung
„Das gesellschaftliche Miteinander in lokalen Räumen gestalten“

Werner Wölfle, Stuttgarts Bürgermeister für Soziales und gesellschaftliche Integration, stellt in seinem Vorwort zum Programm der am 12. und 13. Januar 2017 stattfindenden Fachtagung im Rathaus die Frage, warum die Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung und die Stadt Stuttgart gemeinsam diese Tagung über das „Glück“ gestalten. Und er gibt auch gleich die entscheidende Antwort: Weil auch unsere Stadt und gute Nachbarschaften in unseren Quartieren zum Glück ihrer Einwohnerinnen und Einwohner beitragen.
Wenn die Bürgerinnen und Bürger Stuttgarts die große Chance haben, anlässlich dieser Fachtagung Glück im Quartier in verschiedenen Workshops und bei Talkrunden über Werte und Lebensqualität im gesellschaftlichen und gemeinwohlorientierten Miteinander zu diskutieren und sich auszutauschen, dann zeigt dies, dass es für die Kommune wichtig ist, was für ihre Einwohner/innen ein ‚gutes Leben’ in Stuttgart bedeutet. Und wenn dazu noch ein profunder Kenner Rede und Antwort steht, was Glück und Wohlbefinden in unseren sozialen Gesellschaftsräumen für jeden Einzelnen heißt, dann lohnt es um so mehr, sich bei dieser Fachtagung aktiv einzubinden – konkrete Bürgerbeteiligung par excellence zu einem Thema, das uns alle betrifft. 2 Tage lang lädt das Stuttgarter Rathaus zum „Glücklichsein“ in unserer Gesellschaft ein weiterlesen

„Glück im Quartier“ – Das gesellschaftliche Miteinander gestaltet sich in lokalen Räumen

Bereits jetzt möchte das Gebrüder Schmid Zentrum auf eine bemerkenswerte Tagung aufmerksam machen, die im Namen der Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung in Rathaus der Landeshauptstadt Stuttgart veranstaltet wird:

„Glück im Quartier“ – Das gesellschaftliche Miteinander gestaltet sich in lokalen Räumen weiterlesen

Das Café Nachbarschafft auf Sendung im SWR

„Ankommen – Klarkommen“ – so heißt ein neues Willkommens-Handbuch, das ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern eine wertvolle Arbeitshilfe für Sprachkurse und Dialoge zur Integration von geflüchteten Menschen bietet. Anhand von Motivpostern werden mit Zeichnungen und mehrsprachigen Texten unterschiedliche Alltagssituationen, die Lebensweisen, Verhaltensnormen, kulturelle Gebräuche und gesetzliche Vorschriften plakativ erklärt. Dieses Handbuch hilft sowohl den Ehrenamtlichen als auch den Flüchtlingen, trotz aller sprachlichen Barrieren miteinander ins Gespräch zu kommen.

Das Gebrüder Schmid Zentrum hat im Rahmen seines Flüchtlingscafés im Café Nachbarschafft zusammen mit Ehrenamtlichen und Flüchtlingen das Willkommenshandbuch, das vom Staatsministerium Baden-Württemberg herausgegegeben wurde, in einem ersten Schritt getestet.

swr_2


Ein Fernsehteam vom SWR war dabei und filmte für die Landesschau einen Beitrag, der sehr eindrücklich zeigt, wie sich Dialoge mithilfe des Willkommenshandbuchs entwickeln.

Das Café Nachbarschafft ist in der Zeit vom 12. August bis 4. September 2016 geschlossen

Auch in diesem Jahr macht unser Café Nachbarschafft in der Sommerzeit seine wohlverdienten Ferien.

Vom 12. August bis einschließlich 4. September ist das Café geschlossen. In der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr wird im Hermann Schmid Raum das Flüchtlingscafé von Ehrenamtlichen des Freundeskreises Flüchtlinge Stuttgart-Süd geöffnet und betreut.

Das Gebrüder Schmid Zentrum freut sich, ab 5. September 2016 wieder alle Bürgerinnen und Bürger willkommen zu heißen und wünscht bis dahin allen eine schöne Sommerzeit.

Helfende Hände e. V. unterstützen Obdachlosenhilfe im Café Nachbarschafft

helfende-haende-logo Das Gebrüder Schmid Zentrum im Generationenhaus Heslach dankt dem Verein Helfende Hände e. V. für ihre großzügige Unterstützung unserer Obdachlosen, die regelmäßig zum Seniorenstammtisch ins Café Nachbarschafft kommen.

Mit ihrer diesjährigen Geldspende in Höhe von 5.000,– € der  ‚Helfenden Hände‘ konnten die obdachlosen Menschen mit Schlafsäcken, Decken und Kleidung ausgestattet werden – eine gute Tat, die nicht genug gewürdigt werden kann.

Neuer Mal- und Kunstworkshop beginnt am 21. Mai 2016

 

 

Der Verein Zuhause leben e. V.  startet seinen neuen Mal- und Kunstworkshop „Wir machen Heslach bunter“ am Samstag, 21. Mai 2016 um 13.00 Uhr.

Die Kunstwerke des ersten Mal- und Kunstworkshops sind bis Ende Mai noch im Café Nachbarschafft zu sehen.